Helden des Olymp - A new Adventure

Eine Welt voller Abenteuer. Wähle zwischen Griechen und Römern. Sei ein Teil der Mythologie und bestimme das Schicksal der Götter mit.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Mission Monster abschlachten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Mission Monster abschlachten   Fr 24 Jul 2015 - 17:41

Casia soll ein paar Monster verkloppen, allerdings will sie lieber alleine los.
Das gefällt Chiron und den Prätoren natürlich nicht, also wählen sie Nick als ihre Begleitung aus.
~~~~~
*wacht auf*
°Man bin ich müde.°
*gähnt*
°Gestern war echt ein langer Abend.°
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   Fr 24 Jul 2015 - 22:29

Ich verzog missmutig den Mund. Meine erste Mission und die Chance zu beweisen, dass ich hier her gehörte. Aber nein, ich brauchte offenbar einen Babysitter! Auch noch ein Römer?! Die Mitteilung des Zentauren war mehr oder weniger knapp, aber deutlich. Ohne diesen Typen würde ich nirgends hingehen.
Jetzt wippte ich auf den Zehensitzen am Rand des Camps auf und ab. Mein Rucksack enthielt ein paar nette Spielsachen und außerdem Verpflegung und Dinge, um so zurecht zu kommen. Jetzt fehlte nur noch der Römer und ich wusste noch nicht einmal wie er aussah.
Außerdem war ich ungeduldig. Wieder schien ich tausend und einen Blick auf mir zu spüren. Alle so prüfend, alle so abschätzend.
Nicht wert nicht wert nicht wert...klang mein Unterbewusstsein mit jedem meiner Herzschläge in meinen Ohren mit. Ich war erst vor sehr kurzer Zeit hier eingetroffen. Aber ich wollte das hier, diese Mission. Warum auch immer sie mir so früh übertragen worden war.
Ob es unter den Römern auch Vulcans Kinder gab? Ob er mit ihnen sprach?
Meine Gedanken drifteten nun doch ab, aber in eine Richtung, in der ich sie nicht haben wollte.
Also, wo blieb dieser Kerl.
"Ist doch Mist!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   Sa 25 Jul 2015 - 10:44

A: Nick, wo bleibst du?
*schreckt auf und geht zur Tür*
Was ist denn los, Andy?
*immer noch hundemüde*
A: Amy war gerade hier, du sollst auf Mission, jetzt sofort!
*geschockt*
Was???
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   Sa 25 Jul 2015 - 23:17

Mit einem Seufzer lasse ich mich letztendlich auf einen großen Stein in der Nähe des Eingangs zum Camp Halfblood plumpsen und schiebe mir die Haare wieder so aus dem Gesicht, dass sie mich nicht stören. Egal, ob ich sie mit Haargummis oder Klemmen zu bändigen versuche, meistens entkommen sie nach kurzer Zeit bereits wieder zum Teil und ich sehe deshalb wüst aus.
Der Römer kommt zu spät. Ob ich einfach ohne ihn gehen soll? Sicher kann ich das auch alleine und ich wollte sowieso keinen, der mich beurteilt dabei haben.
Ich könnte einfach aufbrechen, es wäre nicht mal meine Schuld. Schließlich kommt doch er zu spät.
Verstohlen sehe ich mich um, kann aber niemanden entdecken, der mich beobachtet oder besonders wachsam in meine Richtung schaut.
Also stehe ich auf und gehe nun auf den Eingang zu, als wäre es das natürlichste überhaupt, dass ich alleine aufbreche.
Man muss nur überzeugend sein, dann funktioniert alles. Vielleicht...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   So 26 Jul 2015 - 10:57

*macht sich in Rekordzeit fertig*
Andy, mach mal ´ne IM zu dieser ... wie heißt sie eigentlich?
A: Casia, komm her, bin in zwei Sekunden fertig.
*läuft zu ihm*
*sieht ins nebelartige Etwas*
°Komm schon...°
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   So 26 Jul 2015 - 13:51

Vor mir taucht ein nebliges Etwas auf und ich schrecke zurück. Jaaaa voll beherrscht und so, also ich, pfff. Was auch immer. Ich kann diese plötzlich auftauchenden Dinge immer noch nicht so ganz leiden, weil ich mich wirklich erschrecke und immer denke, dass alle anderen mich insgeheim dafür auslachen, weil die Message-Dinger einem ja nichts tun.
Vorsichtig greife ich also nach dem Teil und starre hinein.
"Casia komm her, bin in zwei Sekunden fertig." Häh? Wird wohl der Typ sein, mit dem ich auf die Mission gehen soll. Klasse, er hat verpennt!
"Ganz sicher nicht! Keine Ahnung wo hier sein soll, Römer! Ich stehe mir hier schon eine Weile am Eingang meines Camps die Beine in den Bauch und habe keine Lust mehr zu warten. Ich gehe jetzt, nicht mein Problem wenn du deshalb Ärger bekommen solltest.", sage ich also zu dem nebligen Ding.
Natürlich meldet sich sofort ein schlechtes Gewissen, denn ich pampe den armen Jungen ganz schön für sein Zuspät kommen an und sowas kann durchaus mal passieren. Außerdem kann ich genauso Ärger bekommen, wie er auch, wenn ich alleine losziehe.
°Super, Casia, da haste dir ja gleich mal einen Kumpel gemacht mit deiner netten Art!° Unsicher trete ich von einem Fuß auf den anderen, bevor ich mich wieder langsam in Bewegung setze. Was für ein super Start für meine Mission.

(PB: was ist denn eine IM und ist Andy dein Andy? Bin doch nur Filmegucker und voll verpeilt *seufz*)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   So 26 Jul 2015 - 13:54

(IM= Iris Message, Andy= Leandro Antonio Reviera [mein 4. Chara])
*nimmt eine Tasse Tee von Blake (Zenturio Kohorte 1) entgegen*
Hey Casia
*winkt*
°Fuck, wieso konnte Andy mich nicht früher wecken?°
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   So 26 Jul 2015 - 14:08

Jetzt antwortet der auch noch fröhlich?! Mir klappt ein bisschen der Unterkiefer runter. Kann man durch die Dinger eigentlich durch sehen? Wenn ja, dann sollte ich das mal ausprobieren, obwohl ich mein Gesicht nicht wirklich nah dran halten will und es auch heißen würde, er kann dann mich sehen.
Aber wenigstens wüsste ich dann, wem ich potenziell ins Gesicht zu schlagen hätte, wenn mir die Pferde durchgehen.
Ich bin kein Schlägertyp, aber ich weiß mich zu wehren und wenn man meinen Geduldsfaden überstrapaziert und zum Reißen bringt, könnte es passieren, dass ich ein bisschen austicke und handgreiflich werde. Auch wenn es mir hinterher sicherlich Leid tun würde. Könnte ich nur mein Gewissen ausschalten, ich hätte keine Probleme mehr.
Und ich bin hier in dem Camp durchaus schon Halbgöttern begegnet, die das offensichtlich können und durchaus so halten. Jedenfalls haben sie kein Problem damit anderen welche runter zu hauen.

Aber der Typ, der Römer, irgendwie scheine ich da eine Aversion zu entwickeln, chillet total. Es macht ihm wohl nichts aus, dass er zuspät dran ist und ich offensichtlich sauer bin. Wie bekomme ich das Ding aus? Ich will nicht mit dem reden, wenn er sich nicht mal bemüht hier wenigstens die Beine in die Hand zu nehmen. Sauer stoße ich das Ding mit der Hand weg und stapfe jetzt zielgerichtet auf den Ausgang des Camps zu. Der verdient keine Antwort! Warum weiß der eigentlich, wie ich heiße, ich aber nur, dass er ein Römer ist?! Blöde Informationspolitik hier!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   So 26 Jul 2015 - 14:19

Toll gemacht!
*bisschen sauer auf Andy*
A:Ich hole dir ein Pegasi.
Damit solltest du sie finden.
*wieder beruhigt*
Nimm Thunder!
*packt schnell seinen Rucksack*
*trinkt den Kaffee auf Ex*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   So 26 Jul 2015 - 14:35

Vorsichtig trete ich aus dem Camp und straffe dann die Schultern.
Seid ich mit Evelyn auf ihrem Pegasus angekommen bin habe ich das Camp nicht mehr verlassen und von unten sieht alles ein bisschen anders aus, als von oben. Zumal ich mitten im Wald stehe. Nach allen Seiten schauend hole ich einen Kompass heraus und mache mich dann langsam auf den Weg. Ein paar Monster verhauen. So in etwa lautet mein Auftrag. Die Chance mich zu beweisen.
Noch immer bin ich sauer auf diesen Römer, aber langsam macht sich in mir auch wieder dieses mulmige Gefühl bereit.
Obwohl ich niemanden dabei haben will, der alles beobachtete und weiter tratscht, was ich tue und wie ich mich dabei anstelle, wäre es gar nicht schlecht jemanden dabei zu haben, um nicht alleine zu sein.
Alleine sein ist scheiße, aber ich bin meistens allein. Früher gab es niemanden, der meine Interessen teilte, jetzt gibt es jede Menge die es tun, aber sehr viel besser sind als ich selbst, indem was wir tun.
Trotzdem bin ich ein Außenseiter.
Wütend über diese Gedanken wische ich mir über die Wange. Ich sollte nicht so eine Memme sein. Heulen und sich selbst Leid tun, nützt nichts. Ich muss mich eben beweisen!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   So 26 Jul 2015 - 14:40

*schwingt sich wenige Sekunden später auf Thunder*
Nach Half-Blood, Großer.
*sieht kurz zu Andy*
A: Viel Spaß mit ner Hephaistos-Tochter.
°Hephaistos, huiuiui! Die sollen manchmal ganz schön frech und wild sein.°

~Drei Minuten später.~
*landet im Wald*
*klopft dem Pegasi auf den Hals*
Du wirst immer schneller!
*winkt ihm hinterher*
*sieht sich um*
°Wo bist du nur?°
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   So 26 Jul 2015 - 14:47

Ich klettere über einen Baumstamm. Natürlich hätte ich auch drum rum laufen können, aber wer macht denn sowas?
Irgendwo rechts von mir war ein Knacken zu hören. Meine Ausstrahlung ist jetzt nicht so krass, dass mir die Monster nachlaufen würden, außerdem ist "Daddy" wohl nicht so der Aufrührer, dass alle anderen Götter Lust hätten mich umzubringen, nur um ihm eins auszuwischen. Aber vielleicht ist das bereits ein Monster...
Würde die ganze Sache ein bisschen einfacher machen.
Also halte ich auf das Geräusch zu.
Etwas enttäuschend, denn es ist nur ein junger Mann, der sich suchend zwischen den Bäumen umsieht. Mitten im Wald... in der Nähe des Camps... Ähmm, ok! °Casia, du dumme Nuss! Sieh zu, dass du dich hinter den Baum duckst. Entweder ist das ein anderer Campbewohner oder aber der Römer und wenn dann hättest du ihn an der Backe.° Der Campbewohner würde mitbekommen, wie lahm ich mich anstelle.
Und wenn es der Römer ist, dann würde der mich begleiten und ich weiß jetzt nicht ob ich das will, oder lieber nicht.
Sollte es der Römer sein, dann Hut ab, wie schnell er jetzt trotzdem hier war.
Ich drücke mich mit dem Rücken gegen einen Baum.
Wer wohl sein göttliches Elternteil ist? Nützt ja wahrscheinlich nichts, wenn es Artemis oder viel mehr Diana ist, sich zu verstecken. Die Göttin der Jagd wird wahrscheinlich keinen ganz unbegabten Jäger in die Welt gesetzt haben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   So 26 Jul 2015 - 14:57

*hört ein Geräusch*
*zieht seinen Bogen*
*legt einen Pfeil ein*
*sieht sich wachsam um*
°Wer ist da bloß?°
*lauscht auf Atemgeräusche oder ähnliches*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   So 26 Jul 2015 - 15:05

Vorsichtig spähe ich um den Baum herum und ja, der Typ hat mich wohl gehört.
Denn jetzt hat er einen Bogen gespannt und sucht mit eingelegtem Pfeil die Umgebung ab. Ich sollte zusehen, dass ich Land gewinne. Erschossen werden stand bei mir heute nicht auf dem Plan. Ganz egal, ob er der Römer ist, oder ein anderer. Ich soll Monster erschlagen und mich nicht mit einem anderen Campbewohner anlegen. So leise wie ich kann bewege ich mich also wieder in die Richtung, aus der ich gekommen bin, aber ich habe den Baumstamm vergessen, der in meinem Weg lag. Drüber hinweg und für einen Moment exponiert sein? Oder lieber drum rum und länger brauchen?
Ich entscheide mich für schnell und versuche so leise wie möglich zu sein, während ich noch einen Blick zurück werfe.
Fehler, denn ich rutsche ab und falle schräg von dem Stamm zwischen zwei Äste. Autsch! Mit den Hüften hänge ich jetzt dazwischen und an den Armen habe ich mir gemein brennende Kratzer zugezogen, außerdem ragt mein Hintern jetzt in die Luft und spielt Zielscheibe. Mit den Füßen bekomme ich keinen festen Stand, sodass ich mich nicht gut oder gar schell aus meiner misslichen Lage befreien kann.
Wie entwürdigend!
Scheiße!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   So 26 Jul 2015 - 15:10

*rennt hin*
Stehenbleiben oder ich schieße!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   So 26 Jul 2015 - 15:17

missmutig verziehe ich das Gesicht.
"Haha, als wenn ich irgendwo hinkönnte.", fauche ich als nur aufgebracht, hänge ich doch mit dem Hintern zu oberst zwischen den Ästen dieses blöden Baumes fest. Der Weg nach unten beträgt auch noch ein Stück und ich würde kopfüber fallen, wenn ich es nicht schaffe, mit mit den Armen abzustützen. Also direkt aufs Gesicht.
Der Junge steht jetzt wohl irgendwo hinter mir und zielt mit seinem Pfeil auf meinen Hintern. Hey, sowas hat ein Mädchen doch unglaublich gern oder?
Jetzt muss ich mir überlegen, ob ich lieber noch eine Weile versuche mich mit unbeholfenen Versuchen selber zu befreien, oder ob ich mich dazu durchringe und ihn bitte mir zu helfen. Beides keine tollen Aussichten.
Mit einem Seufzer lasse ich mich hängen und versuche zu überlegen, welches das kleinere Übel ist.
Er würde die bisher fruchtlosen Befreiungsversuche beobachten und könnte sich darüber lustig machen, oder aber ich stünde in seiner Schuld und müsste ihn auch noch bitten.
Aber sollte ich mich nicht befreien können würde es sogar noch darauf hinauslaufen ihn dann bitten zu müssen.
Also sollte ich wohl in den sauren Apfel beißen und ihn gleich bitten. Ach scheiße! Aber eigentlich kann mir doch egal sein, was er von mir denkt, Hauptsache ich komme hier raus. Nur wie üblich ist es das nicht.
"Hilf mir bitte hier raus.", bringe ich also nur schwerlich über die Lippen. Mist, Mist, Mist!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   So 26 Jul 2015 - 15:35

*denkt kurz nach*
°Könnte eine Falle sein.°
*geht dennoch zu ihr*
*räumt die Äste zur Seite*
Du weißt nicht zufällig wo ich eine gewisse Casia finde?
*behält den Bogen sicherheitshalber in der Nähe*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   So 26 Jul 2015 - 16:33

Ich gebe ein dumpfes Geräusch von mir, als ich zu Boden rutsche. Wenigstens habe ich Gelegenheit mich mit den Händen abzustützen, um nicht aufs Gesicht zu fallen. Besser wäre es gewesen, er hätte mich einfach an den Hüften gepackt und nach oben gezogen, aber dafür hätte er mich anfassen müssen. Und natürlich... mein verquere Hirn fing gleich wieder an sich zu fragen, ob er mich einfach nur nicht hatte anfassen wollen, oder soweit gedacht hatte, dass es nicht in Ordnung war, jemanden anzufassen, wenn derjenige es einem nicht erlaubte.
°Dumme Nuss, du wolltest doch noch nicht mal angefasst werden!° Aber auf dem Boden hatte ich auch nicht landen wollen.
Der Junge redete mit mir, ich sollte vielleicht antworten.
Mich aufrappend versuchte ich Blätter und kleine Zweige von mir zu entfernen und ich konnte garantieren, dass noch welche in meinem Haar hingen.
Nach oben schielend, um alles zu erwischen antwortete ich: "Ich bin Casia."
Wenn er mich suchte, dann war das wahrscheinlich der Römer. Na toll.
"Danke.", zwang ich mich zu sagen und sah ihn an. Mist! Er sah natürlich auch noch gut aus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   Mo 27 Jul 2015 - 10:56

Immer doch.
*hält ihr die Hand hin*
Ich bin übrigens Nick.
*lächelt*
°Hübsch ist sie auf jeden Fall.°
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   Mo 27 Jul 2015 - 14:37

Immer doch? Wie überheblich ist er denn? Ich starre kurz auf seine Hand und dann wieder in sein Gesicht. Nick also. Widerwillig schüttele ich kurz seine Hand. Und natürlich, es blitzt und er bekommt einen Stromschlag. Mist! Ich kann es immer noch nicht kontrollieren, wenn ich mich aufrege. Meine Hand ist auch ziemlich heiß. Liegt wohl wieder daran, dass der Blitz zu Feuer wird und dort glüht. Shit!
"Tschuldigung.", nuschle ich und ziehe schnell meine Hand weg.
Fragt sich nur, ob er Wasseraffinität besitzt, denn dann hat es ihn jetzt wahrscheinlich richtig geschlaucht.
"Ähm."
Ich weiß nicht mal, ob ich einfach so fragen kann, wer sein göttliches Elternteil ist.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   Di 28 Jul 2015 - 9:45

*zuckt zusammen*
°Okay, ich muss echt gut auf mich aufpassen.°
Noch mal sorry, dass ich erst jetzt komme.
Ich habe erst vor einer knappen halben Stunde davon erfahren.
*kratzt sich am Kopf*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   Di 28 Jul 2015 - 19:20

Ok... was für eine Organisation und was für eine Informationspolitik kann ich da nur sagen. Beziehungsweise denken. Aber ich muss zugeben, ich verzeihe ihm, dass er mich hat warten lassen. Hätte ich erst vor einer halben Stunde erfahren, dass ich los muss Monster verhauen wäre ich jetzt noch damit beschäftigt Zeug zusammen zu suchen.
"Schon ok.", nuschle ich deshalb nur und zucke die Schultern.
Vorsichtig sehe ich ihn aus den Augenwinkeln an. Mehr als sich verwirrt am Kopf zu kratzen tut er nicht. Dann wird ihm der Schock nicht so viel getan haben.
Erleichtert lasse ich meine eigenen Schultern sinken und stehe dann ein bisschen unnütz in der Gegend herum.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   Mi 29 Jul 2015 - 13:59

Wo müssen wir denn hin?
*hofft, dass sie mehr Informationen als er selbst hat*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   Mi 29 Jul 2015 - 18:32

Äh? Das fragt er mich?
"Hmm, weißt du... kein Plan." Um nicht total unqualifiziert zu wirken stemme ich die Hände in die Hüften und schaue ihn forschend an. Angriff ist immer besser.
"Solltest nicht eigentlich du Bescheid wissen, oder so? Immerhin bin ich ein Neuling und du nicht, oder?"
Mürrisch ziehe ich die Karte hervor und halte sie ihm hin. Denn vorher, bevor ich auf ihn getroffen bin, bin ich bloß mit dem Kompass durch den Wald getingelt, weil mir diese Karte gar nichts sagt. Und ich kann Karten lesen, sollte das jetzt jemand anzuzweifeln versuchen!
Und ich beschließe dreist zu sein.
"Sag mal, wer ist eigentlich dein Dad?" Dann fällt mir ein, dass auch seine Mutter eine Göttin sein könnte. "Oder ähm deine Mum?"
Ok, Casia, du hole Nuss! "Also ich meine deinen göttlichen Elternteil." Denn schließlich hat er zwei Eltern. Himmel Herr Gott, ich klinge manchmal echt wie ein stotternder Vollidiot und meine Eloquenz ist echt baaaahnbrechend!!!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   Sa 1 Aug 2015 - 12:17

*grinst*
*nimmt die Karte*
Meine Mum heißt Auxilia.
*betrachtet die Karte*
Wo müssen wir hin?
Also welche Stadt?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mission Monster abschlachten   

Nach oben Nach unten
 

Mission Monster abschlachten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Mission Impossible 4 => Fazit
» Feuersterns Mission
» Lücke zwischen Feuersterns Mission und Mitternacht (noch mal)
» X-Wing Mission Control Open Beta
» The World of Monster

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Helden des Olymp - A new Adventure :: Archiv / Archives :: Beendete Plays / Finished RPGs-