Helden des Olymp - A new Adventure

Eine Welt voller Abenteuer. Wähle zwischen Griechen und Römern. Sei ein Teil der Mythologie und bestimme das Schicksal der Götter mit.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 19 ... 35, 36, 37, 38, 39  Weiter
AutorNachricht
Cloë / Mary Moretz
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Tyche
Anzahl der Beiträge : 5714
Anmeldedatum : 06.06.15
Alter : 18
Ort : Irgendwo und Nirgendwo

BeitragThema: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Mi 19 Aug 2015 - 21:23

das Eingangsposting lautete :

Manchmal passieren Sachen, die man vorher nicht erwartet.
Sie nehmen sich einen Weg in deinem Leben, platzen einfach
rein ohne Vorwarnung und sagen auf einer bösen Art "hallo"
Auch wenn man weiß, dass sich irgendwann alles ändert.
Auf manchen Sachen ist man niemals vorbereitet.

------------------------------------------------------------------------

Es ist Nachmittags und die Sonne brennt mir auf die Haut.
Verzweifelt versuche ich ein Plätzchen im Schatten zu finden,
doch alles ist besetzt.


Hell is so close to Heaven
Memento Mori
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Cloë / Mary Moretz
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Tyche
Anzahl der Beiträge : 5714
Anmeldedatum : 06.06.15
Alter : 18
Ort : Irgendwo und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Do 3 März 2016 - 21:51

Ich betrachte ihn kurz, doch bleibe einfach nur stehen. Ich gehe nicht zu ihm rüber und habe auch nicht wirklich vor ihm zu folgen. Viel mehr sehe ich mich gelegentlich immer wieder unauffällig um, um die Gegend zu untersuchen.
"Ja das hätte ich", erwidere ich einfach. Ich bin wirklich froh, wenigstens dort neben Caron zu sein. Wenigstens eine gute Sache hier.
" wir sprechen jetzt gleich" ich habe keine Lust auf herum reden oder was auch immer. Ich muss es jetzt wissen, was er will.


Hell is so close to Heaven
Memento Mori
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Do 3 März 2016 - 21:57

Der junge Mann nickte. "Okay."
Er machte keine Anstallten sich auf Cloe zuzubewegen oder sie irgendwie anders in die Enge zudrängen. Stattdessen sah er sich kurz um und setzte sich dann schließlich auf den trockenen Boden. Es war nicht wirklich bequem für ihn, dich hier wärmte ihn die Sonne am besten.
Er blickte zu dem Mädchen vor ihm hoch.
"Ich weiß es ist unhöflich, doch ich muss dir leider einige Fragen stellen bevor ich dir erzählen kann was hier los ist."
Er machte eine kleine Pause um ihr Zeit zugeben, darauf zu reagieren.
"Wie ich gestern -leider sehr rüde- schon gefragt habe, würde ich gerne wissen seid wann du wieder da bist Cloe. Darauf baut nämlich ziemlich viel auf."
Er blickte das Mädchen durch dringlich an um ihr zu zeigen, dass er diese Antwort unbedingt haben wollte. "Warst du dabei als Shaw das Mädchen bedroht hat oder bist du erst als die Polizei euch aufgegriffen hat dazu gekommen?"
Nach oben Nach unten
Cloë / Mary Moretz
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Tyche
Anzahl der Beiträge : 5714
Anmeldedatum : 06.06.15
Alter : 18
Ort : Irgendwo und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 5:47

Ich sehe ihm zu, wie er sich auf den Boden setzt und beobachte ihn genaustenst, bevor ich mich beschließe mich ebenfalls zu setzen. Doch ich halte genug Abstand.
Ich höre ihm einfach nur zu. Wieso ist es für ihn so wichtig wie lange ich schon hier bin?
Ich runzele leicht die Stirn. Ich würde ihm ja gerne sagen, dass ich niemals sowas machen würde -außer es wäre ein Monster logischer weise- doch ich schweige. Es wäre unfair gegenüber Caron jetzt zu sprechen.
"Und mir tut es leid, dass ich dir das nicht sagen kann. Das geht nur mich etwas an" erwidere ich mit leichter, heißesten Stimme und warte darauf, dass er weiter redet.


Hell is so close to Heaven
Memento Mori
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 7:07

Gabe seufzte bei ihrer Antwort leise und stützte sein Kopf in seine Hände.
Er blickte zu Cloe hinüber und musterte sie kurz. Dann hob er wieder seinen Kopf und sagte: "Cloe es wirkt bisher nicht so, dass weiß ich, aber ich will dir nur helfen. Ich weiß wie manipulativ Caron mit seinen Mitmenschen umgeht. Ich würde dich gerne für 'unschuldig' halten, denn dann habe ich kein schlechtes Gewissen wenn ich dich gehen lassen, denn das möchte ich. "
Er sah sie aufrichtig an.
Sie war der 'Fehler' in seinem Plan. Nur noch sie hielt Caron davon ab nicht total durch zudrehen. Eigentlich hatte Gabe nicht erwartete, dass Caron sowas wie Freunde in seinem Camp hatte. Es wäre so viel einfacher gewesen wenn er keine hätte. Doch dieses Mädchen hier -oder eventuell auch ihre andere Hälfte- sorgte dafür, dass Caron immer noch einen Menschen in seinem Leben hatte, den er mehr oder weniger vertraute. Deshalb musste sie weg.
Nach oben Nach unten
Cloë / Mary Moretz
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Tyche
Anzahl der Beiträge : 5714
Anmeldedatum : 06.06.15
Alter : 18
Ort : Irgendwo und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 7:36

Ich sehe ihn an. Ich vertraue ihm nicht, denn auch Caron vertraut ihm nicht und ich vertraue Caron definiv mehr als diesen Jungen. Da fällt mir auf, dass ich seinen Namen immer noch nicht kenne, doch ich brauche ihn auch nicht zu kennen.
Erst jetzt bemerkte ich, dass er mich vermutlich hier nicht haben möchte. Wieso sonst, sollte er mich gehen lassen?
"Du findest es wichtig, ob ich dabei war oder nicht?", fange ich an. " dann überleg dir mal wie schnell Mary zurück kommen kann. Denk darüber nach ob ich so unschuldig bin, wie du es dir hoffst" antworte ich nun gelassen. Ich lasse Caron hier nicht einfach so...obwohl ich hier raus muss. Es ist mir egal was dieser Junge wohl will. Caron scheint irgendwas in Mary zu sehen und bisher ist das außergewöhnlich, dass er er sie noch nicht abgeschüttelt hat. Das bedeutet aber auch, dass sie doch Gefühle hat. Ist das überhaupt möglich? Dieses Gefühlsblinde Mädchen. Dieses Mädchen, welches nicht echt ist. Und doch ist sie noch da.
Ich lächele diesen Jungen an. "Ich war die gange Zeit über bei Caron" sage ich nun. Es ist keine Lüge, doch auch nicht die Wahrheit.


Hell is so close to Heaven
Memento Mori
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 17:36

Gabe blickte das Mädchen vor ihm an. Er glaubte ihr nicht. Er hatte Mary ja selber in Carons Haus kennengelernt. Dieses Mädchen vor ihm, kannte ihn nicht, daher war es nicht möglich, dass sie die ganze Zeit schon da war. Zudem war Cloe stolz auf ihre Wort und lächelte ihn an. Wenn sie wüsste, dass Shaw ein Mädchen bedroht hatte, würde die dies wohl nicht machen.
Nachdenklich blickte Gabe zu Cloe. Was sollte er nun mit ihr machen?
Er dachte kurz nach. Sie schien loyal zu Caron zu stehen, warum auch immer. Gabe seufzte.
"Sehr niedlich Cloe, dass du so zu Caron stehst, aber glaub mir du vertraust den falschen. Shaw ist nicht der gute." Er schüttelte den Kopf.
"Frag ihn warum er bisher niemanden mit seiner Fähigkeit umgebracht hat. Warum er nicht die Polizisten auf den Dach getötet hat. Und lass dir nicht erzählen es wäre, weil er keine Kraft dafür hatte. Wenn ich etwas über meinen Cousin weiß, dann das er immer genug Kraft dafür hat."
Gabe blickte Cloe durchdringlich ein.
"Und wo wir schon bei Geheimnissen sind. Frag ihn auch, was er in seiner 'Rebellischen Phase' gemacht hat. Du wirst dich wunder wenn du bisher vertraut hast."
Gabe stand auf und blickte aufs Mädchen hinab.
"Bleib solange du willst noch hier draußen, die Wachen begleiten dich nachher wieder rein. Wenn du noch lange bleibst, könnte es sein, dass sich dich vorher zum Essensraum und auf deinen Wunsch auch zu den Duschen bringen." Er blickte das Mädchen noch einmal an und ging dann zum Ausgang. Er ließ keinen Raum für Fragen.
Nach oben Nach unten
Cloë / Mary Moretz
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Tyche
Anzahl der Beiträge : 5714
Anmeldedatum : 06.06.15
Alter : 18
Ort : Irgendwo und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 18:22

Er scheint zu ahnung, dass ich nicht wirklich die Wahrheit sage, doch solange er nicht auf dumme Ideen kommt, ist mir das nur recht.
Ich höre ihm genau zu, wie er über Caron redet und muss etwas lachen. Irgendwie erinnert mich das an mich, so wie ich über Mary rede. Doch Caron hat niemanden getötet, das sagt dieser Junge praktisch selber, also ist es doch okay? Was will er denn von mir? Dass ich Caron einfach hier lasse? Wobei Caron mir angeboten hat zu fliehen? Der Junge ist es, der uns hier fest hält, nicht Caron.
Trotzdem werde ich Caron wohl fragen. Ob er mir antworten wird ist eine andere Sache, doch ich werde nicht locker lassen.
Mir ist zwar klar, dass jeder seine Geheimnisse hat und gewisse Sachen aus der Vergangenheit nicht wieder hoch kommen sollten, doch er ist mir zumindest schuldig mir zu erklären wieso genau wir hier sind.
Dann geht er auch schon wieder. Ich sehe mich noch kurz um und bleibe sitzen. Ich sehe zum Himmel und seufze leise. Dann atme ich noch ein mal tief durch, bevor ich aufstehe und die Wachen mich begleiten und mich zur Dusche bringen. Wenigstens das kann ich alleine machen. Ich habe die Privatsphäre schon vermisst.
Das Wasser ist zwar kalt, doch es reicht mir. Als ich fertig bin zittere ich immer noch ein wenig, doch dann gehen wir auch schon zurück zur Zelle, wo ich Caron vor finde.
Die Türen hinter uns schließen sich wieder und wir sind erneut alleine hier.
Ich blicke Caron nachdenklich an. Was hat er erlebt?


Hell is so close to Heaven
Memento Mori
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 18:29

Cloe blieb lange weg, so lange dass ich mir sorgen machte. Hatte ich mich getäuscht? Bedrohte Gabe sie doch? Allein der Gedanke macht mich so wütend, dass ich gegen das Gitter schlug. Meine Hand pochte unangenehm, doch das war es mir wert gewesen.
Je länger ich alleine in der Zelle war, desto kleiner wirkte sie plötzlich. Ich hatte nie unter Klaustrophobie gelitten, doch der Tag war ja noch lang. War es überhaupt Tag?
Ich schloss kurz die Augen. Ja, es war Tag, Mittag um genau zu sein.
Vielleicht hasste ich meinen Vater bis aufs Blut, doch immerhin waren manche Fähigkeiten nicht ganz unnütz. Wenn sie mich nicht gerade töteten.
Da ich mittlerweile schon ziemlich lange alleine war, beschloss ich mich irgendwie abzulenken. Ich setzte mich vor das Bett und fing an Sit-ups dann Liegestützen und zum Schluss Klimmzüge zumachen. Erst als mir der Schweiß über die Stirn lief hörte ich auf und setzte mich aufs Bett.
Dort saß ich auch als Cloe wieder herein kam. Etwas Erleichtert sah ich sie an. Es ging ihr gut.
"Was wollte er?", fragte ich schnell.
Meine Geduld war genug gereizt wurden.
Nach oben Nach unten
Cloë / Mary Moretz
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Tyche
Anzahl der Beiträge : 5714
Anmeldedatum : 06.06.15
Alter : 18
Ort : Irgendwo und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 18:34

Caron ist ganz verschwitzt. Was um alles in der Welt hat er hier bloß gemacht? hat er etwa trainiert...?
Ich gehe etwas umher in der Zelle, damit ich mich wieder aufwärme.
"Er wollte wissen, ob ich die ganze Zeit über bei dir war, was ich bestätigt habe", sage ich ihm nun, während ich ihm direkt in die Augen sehe. "Ich glaube er war enttäuscht, dass ich ihm nicht gesagt habe, dass ich keine Ahnung davon habe, was genau vorgefallen ist" meine ich nun, während ich zum Gitter gehe, damit ich näher bei ihm bin.
"Wieso genau sind wir hier, Caron?", frage ich ohne zu zögern. Ich muss es einfach wissen, wenigstens einen Grund haben wieso wir hier sind um es zu verstehen. Terrorismus glaube ich nicht, das ist für Halbgötter einfach nicht wahrscheinlich.


Hell is so close to Heaven
Memento Mori
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 18:40

Ich blickte Cloe an, welche zum Glück schnell antwortete. Warum zur Hölle interessierte sich Gabe dafür ob Mary oder Cloe bei mir gewesen war? Ich runzelte die Stirn. So viele Fragen und kaum antworten.
Das war zum Verrückt werden.
Als Cloe fragte warum wir hier seien, seufzte ich leise. "Weißt du noch das Treffen mit meinem 'Freun' der uns fast erschossen hätte?" Ich hatte es bereits einmal erwähnt und ich glaubte nicht, dass Cloe so ein Erlebnis schnell vergas. Sie schien mir die ruhige von den 'beiden' zu sein.
"Das wir geflohen sind wurde nicht gut aufgenommen und seit dem wurden wir Polizeilich gesucht. Als Mary und ich dann nach New York wurden, hat man uns entdeckt und ich musste... kurz gesagt Mary und ich sind in den Wald geflohen. Vielleicht haben wir dabei ein paar Leute bedroht, was nicht besonders für uns gesprochen hat.", erklärte ich schließlich.
"Um fair zu sein. Es war meine Idee und nicht Marys." Ich hatte mich zurück gelehnt während ich sprach, so dass ich Cloe nicht ansehen musste.
Warum ich Mary beschützte -obwohl es nur die Wahrheit war- wusste ich selber nicht genau. Vielleicht weil ich nicht wollte, dass Cloe sie noch mehr hasste.
Nach oben Nach unten
Cloë / Mary Moretz
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Tyche
Anzahl der Beiträge : 5714
Anmeldedatum : 06.06.15
Alter : 18
Ort : Irgendwo und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 18:46

Ich beobachte ihn genau und als er fertig ist mir reden, setze ich mich auf den Boden und nicke kurz.
"Und dabei hast du ein Mädchen bedroht...", erwidere ich leise, obwohl ich das eigentlich gar nicht sagen wollte. Doch es ist das Einzige was mir beweist, dass es dieses Mal nicht nur Mary war, denn Mary würde das niemals tun. Sie kann jeden umbringen, ohne Schuldgefühle und wenn es auch nur um Rache geht oder sie gerade schlechte Laune hat. Doch sowas würde sie nicht machen, nur wegen mir.
"Du musst sie nicht verteidigen Caron. Ich kann mich vielleicht nicht an die Sachen erinnern, welche Mary getan hat und du denkst vermutlich dass ich sie über alles hasse, aber ich weiß auch, wie sie noch sein kann"
Ich sehe ihn an, obwohl er mich nicht ansieht. Doch irgendwie habe ich einfach das Gefühl ihm eine Entschuldigung schuldig zu sein. Er beschützt sie, etwas, was zuvor noch nie jemand tat außer Chiron und die beiden fetzen sich eigentlich auch nur.


Hell is so close to Heaven
Memento Mori
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 18:53

Wie sie sein kann. vermutlich meinte Cloe es gar nicht böse, vermutlich ist es nur eine Rechtfertigung ihrer Seits, doch diese Worte feuern mich wieder an.
Ich konnte nicht verstehen warum Cloe Mary als Monster ansah. Mary war nicht das, für dass sie anscheinend jeder außer mir hielt. Ich blickte stur zur Decke und sagte nichts weiter dazu. Es würde nichts bringen. Das letzte was ich hier wollte war Streit. Dazu war der Raum zu klein und vermutlich wollte Gabe genau dass...
ach ja Gabe.
Ich hob meinen Kopf und blickte zu meiner Zellengenossin. "Ihr habt nichts weiter besprochen oder gemacht?", fragte ich.
Ich wollte ihr kein Misstrauen mit diesem Satz entgegen bringen, doch es wunderte mich, dass sie solange weggewesen war um nur ein paar kurze Sätze zu Gabe zu sagen.
Gelogene Sätze.
Erst jetzt wurde mir klar, dass es nicht selbstverständlich war, dass sie gelogen hatte. Ich würde ihr irgendwann dafür danken. Vermutlich.
Nach oben Nach unten
Cloë / Mary Moretz
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Tyche
Anzahl der Beiträge : 5714
Anmeldedatum : 06.06.15
Alter : 18
Ort : Irgendwo und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 18:58

Er sagt nichts, doch das ist mir jetzt auch egal. Irgendwann findet er die Wahrheit schon noch raus, doch die werde ich ihm nicht sagen. Das wird Mary ihm sagen. Mary höchstpersönlich.
Ich stehe wieder auf und als er mich das fragt drehe ich mich unglaublich um.
"Du denkst doch nicht...?" Verdutzt sehe ich ihn an. Wie kann er nur sowas denken?
"Nein haben wir nicht. Ich durfte von ihm duschen gehen und sonst habe ich das Gefühl, dass er etwas versucht raus zu finden, obwohl ich nicht genau weiß was."
Ich schüttele nun irritiert den Kopf. "Und denk nie wieder, dass ich mit dem Jungen irgendwas machen würde, verstanden?", ich funkele ihn an. Wie kann er nur. Ich kenne den Jungen nicht mal.


Hell is so close to Heaven
Memento Mori
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 19:05

Cloes Antwort verwirrte mich für einen Augenblick auch wenn ich es mir nicht anmerken ließ. Sie war ziemlich wütend. An was dachte sie den jetzt Bitte? Ich hatte wohl nicht dran gedacht, dass sie mit ihm herum geknutscht hätte oder sowas.
"Schon gut. Ich brauche nur alle Informationen um uns hier raus zu bekommen.", brummte ich. Musste dieses Mädchen auch immer so empfindlich sein?
Ich seufzte und schloss die Augen. Mein Kopf fühlte sich auf den Kissen ausgesprochen gut an. Für ein Gefängnisbett war es nicht einmal schlecht.
Vielleicht sollte ich wieder etwas Schlafen... nur mein knurrender Magen störte mich.
Die letzte Mahlzeit musste gestern Morgen gewesen sein im Hotel. Dass alles lag für mich in weiter Ferne. Immer noch wunderte ich mich dadrüber wie fit ich war.
Nach oben Nach unten
Cloë / Mary Moretz
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Tyche
Anzahl der Beiträge : 5714
Anmeldedatum : 06.06.15
Alter : 18
Ort : Irgendwo und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 19:10

Sofort werde ich wieder ruhig, doch mustere ihn noch kurz, bevor ich aufs Bett setze und gegen die Wand lehne.
"Der Junge meinte, du hättest immer die...Kraft" fange ich an zu reden. Vermutlich wird er wissen, was damit gemeint ist, falls der Junge recht hat. Irgendwie hoffe ich, dass es nicht so ist und zur gleichen Zeit hoffe ich es, damit wir mehr Chance haben hier raus zu kommen.
Ich möchte ihm nicht zu Nahe treten, aber auch ich möchte hier raus kommen. So wie er auch.


Hell is so close to Heaven
Memento Mori
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 19:26

Als Cloe mir diese merkwürdige Frage stellte runzelte ich die Stirn.
"Ich habe keine Ahnung wo von Gabe spricht.", sagte ich ehrlich. Was genau meinte sie? Die Zeit Anhalten oder das innere Organe Ding? Und vor allem warum erzählte Gabe ihr das?
Ich dachte nach, doch mir viel kein plausibler Grund ein.
"Weißt du noch was er genau gesagt hat?", fragte ich und setzte mich auf.
Das interessierte mich nun doch sehr.
Welche Lügen verbreitete er über mich?
Nach oben Nach unten
Cloë / Mary Moretz
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Tyche
Anzahl der Beiträge : 5714
Anmeldedatum : 06.06.15
Alter : 18
Ort : Irgendwo und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 19:29

Er scheint wirklich keine Ahnung zu haben.
Doch dieser Junge...obwohl ich ihn wirklich nicht vertraue, schien es als hätte ich wissen müssen, was er mir sagen wollte. Doch das tat ich nicht.
"Die genaue Wortwahl...er hat gefragt ob ich weiß, dass du alle mit leichtigkeit umgebracht hättest, dass du immer genug Kraft hast", antworte ich nun auf seine Frage. "Dass du niemanden umgebracht hast" sage ich nun, aber irgendwie zu mir selber. Einfach weil ich es glaube.


Hell is so close to Heaven
Memento Mori
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 19:35

Wie konnte er dass wissen?
Meine Gesichtszüge verhärteten sich und ich schwieg für einen Augenblick.
Niemand außer mit meine Mutter, Dad und Chronos konnten es wissen. Es war nicht grundlos ein Geheimnis geblieben. Wie zur Hölle kam er an diese ganzen Informationen heran. Über meinen Onkel? Hatte mein Dad so viel mit seinem Bruder gesprochen? Hatte er es ihm erzählt.
Ich atmete leise aus.
"Ich kann niemanden mit meiner Fähigkeit umbringen. Nicht solange nicht mein eigenes Leben bedroht ist.", erklärte ich knapp.
Von meinem Schwur und dem ganzen Familie Drama drum herum musste sie nichts erfahren. Es tat mir schon selber genug weh wenn ich dadrüber nach dachte wie wenig meine Mutter mir schon als Kind vertraut hatte. Als ob sie es gewusst hätte...
Nach oben Nach unten
Cloë / Mary Moretz
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Tyche
Anzahl der Beiträge : 5714
Anmeldedatum : 06.06.15
Alter : 18
Ort : Irgendwo und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 19:39

Er scheint nicht gerade erfreut über meine Worte zu sein, was ich ihm auch nicht verübeln kann.
"Dann ist das ja geklärt", sage ich einfach. Es soll sich sicht sauer anhören oder so, sondern eigentlich will ich damit einfach nur sagen, dass ich ihn nicht als Mörder sehe. Nicht als einen schlechten Menschen, so wie der Junge ihn halbwegs beschrieben hat.
"Wir sind übrigens umgeben von einem riesigen Gebäude. Viele Stachelzäune, die mit Strom versorgt werden. Es ist nicht schwierig für mich den Strom aus zu stellen, aber über die Mauern zu kommen wäre ein Problem." meine ich nachdenklich, bevor ich wieder zu Caron rüber sehe. Etwas scheint ihn zu beschäftigen, doch vermutlich möchte er am Liebsten, dass ich schweige. Einfach still bin. Wären wir in einer anderen Situation würde ich es ihm nicht so schwierig machen, doch jetzt muss es sein.


Hell is so close to Heaven
Memento Mori
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 19:54

Cloes Worte bekam ich erste wieder mit als sie über die Mauern sprach.
Ja die Mauern... bisher hatte ich die noch nicht in meinem Plan eingebaut. Erst einmal mussten wir aus diesem Rau heraus, dann würde der Rest klappen.
Ich nickte leicht, damit Cloe sah, dass ich sie gehört hatte.
Gerade als ich mich weiter in Schweigen hüllen wollte, wurde die Tür aufgemacht. Ein Wachmann kam herein und schob was durch die Gitter. Cloe bekam ein Tablett mit etwas das aussah wie Milchreis mit Apfelmus, einen Joghurt, eine Flasche mit Orangensaft und einem Apfel. Das Besteck bestand aus einem Plastiklöffel. Was ich nicht erkannte, war der kleine Zettel, welcher wie ein Etikett um den Orangensaft gewickelt war. Dadrauf stand mit Hand geschrieben 'Wer andern gar zu wenig traut, hat Angst an allen Ecken; wer gar zu viel auf andre baut, erwacht mit Schrecken.
-Wilhelm Busch' und dadrunter noch kleiner 'Überlege wenn du vertrauen willst, Cloe.'.
Mein Tablett hatte übrigens eine Flasche Wasser, ein Stück Brot und eine Schüssel Suppe auf sich. Anscheinend wurde mir nicht einmal ein Löffel zu getraut.
"Sehr reizend", murmelte ich zu dem Wachmann und wartete, dass er wieder ging.
Nach oben Nach unten
Cloë / Mary Moretz
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Tyche
Anzahl der Beiträge : 5714
Anmeldedatum : 06.06.15
Alter : 18
Ort : Irgendwo und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 19:58

Langsam spüre ich doch, wie mich die Müdigkeit überkommt. Ich ruhe aber erst, sobald wir hier raus kommen.
Dann kommt auch schon ein Wachmann, der uns endlich etwas zu Essen und Trinken bringt.
Ich gehe rüber und nehme mir das Tablett mit zum Bett, bevor ich den Zettel bemerke. Stirnrunzelnd betrachte ich den Orangensaft und nahm den Zettel ab und las ihn.
Kurz stockt mir der Atem, bevor ich den Zettel zerknülle und in meine Hosentasche stecke. Die Worte versuche ich zu vergessen, doch sie schwirren nun in meinem Kopf rum.
"Möchtest du etwas von mir?", biete ich an, denn sein Tablett sieht nicht gerade befriedigend aus. Ich gehe rüber und schiebe den Milchreis durchs Gitter. "Mag ich sowieso nicht, ich würde lieber das Brot nehmen"


Hell is so close to Heaven
Memento Mori
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 20:13

Ich stellte mein Tablett ebenso wie Cloe auf mein Bett. Sie bot mir was zu Essen an und ich wollte ablehnen, doch da hatte sie bereits den Milchreis durch geschoben.
Ich nahm das Brot und reichte es ihr durch das Gitter. "Danke. Bekomme ich den Löffel?" Ich sammelte die Schüssel Milchreis auf und sah sie an. Ich fühlte mich etwas Unwohl dabei, dass ich ihr etwas zu Essen weg nahm, doch sie hatte immer noch den Apfel. Obst war deutlich wichtiger für sie als die grau-weiße Masse.
Auch wenn ich es hasste, dass Gabe ein solches Interesse für sie hatte, so war es auch gut. Sie konnte so ab und zu hinaus und bekam mehr Essen. Wenigstens schien Gabe zu verstehen, dass Cloe tatsächlich diejenige von uns war, die am wenigsten für die Lage konnte.
Nach oben Nach unten
Cloë / Mary Moretz
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Tyche
Anzahl der Beiträge : 5714
Anmeldedatum : 06.06.15
Alter : 18
Ort : Irgendwo und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 20:18

Ich nicke und lächele leicht. Wenigstens hier ist er mal nicht so mürrisch.
Ich reiche ihm den Löffel und nehme dann das Brot an mich. "Danke", bedanke ich mich und gehe wieder zurück zum Bett und fange an zu essen. Das Brot ist zwar trocken, doch es macht mir nicht viel aus. Nebenher trinke ich schließlich etwas. Eigentlich möchte ich den Orangensaft nict trinken...aber ich habe einfach zu viel Durst. Lange hällt man es schließlich nicht ohne trinken aus.
Ich trinke die hälfte und stelle den Saft dann zur Seite, um mir etwas auf zu bewaren. Wenigstens etwas für später.
"Sag mal...hat dieser Junge auch Fähigkeiten?", frage ich, als mir der Zettel wieder einfält. Schließlich war es doch eine Drohnung und da Caron den Jun gen zu kennen scheint...


Hell is so close to Heaven
Memento Mori
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 20:25

Mit dem neu 'gewonnen' Löffel verzerrte ich meine Suppe schnell und versuchte dabei möglichst langsam zu essen.
Als Cloe Gabe ansprach hielt ich inne. Es war merkwürdig wie sie ihn immer 'diesen Jungen' nannte. Wusste sie, dass er mein Cousin war? Ja, dass musste sie schon mitbekommen haben.
"Nein, Gabe ist ein normaler Mensch. Soweit ich jedenfalls weis. Er ist der Sohn von meinen Onkel Väterlicher Seits.", erklärte ich.
Mein Vater hatte nichts mit der Götterwelt gemeinsam gehabt. Meine Mutter war die Halbgöttin. Ich glaubte sogar, mein Onkel hätte nicht einmal ein Monster sehen können. Viel mehr 'normal' konnte man schon fast nicht sein.
Mittlerweile hatte ich die Suppe ausgetrunken. Sie war stark verdünnt gewesen und trotzdem trank ich einige Schlucke vom Wasser. Es schmeckte... süßlich. Ich runzelte die Stirn und bevor ich auf die Idee kommen konnte es auszuspucken, hatte ich es schon hinunter geschluckt. Idiot!
Nach oben Nach unten
Cloë / Mary Moretz
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Tyche
Anzahl der Beiträge : 5714
Anmeldedatum : 06.06.15
Alter : 18
Ort : Irgendwo und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   Fr 4 März 2016 - 20:31

Ich verschlucke mich am Brot, als er mir mitteilt, dass dieser Junge sein Cosain ist.
meint er das etwa ernst?
"Ihr seid Verwand?" unglaublich sehe ich ihn an. Wenigstens weiß ich jetzt den Namen des Jungen. Doch sie sind sich kein bisschen ähnlich, finde ich zumindest.
"Wie kann er dir dann sowas antun?!" Ich kann einfach nicht verstehen, wie Familien so...schrecklich sein können. Wie alles kaputt gehen kann zwischen ihnen. Wie sie nicht zusammen halten können...
Sofort tauchen Bilder auf, die ich jedoch so schnell wieder verdränge, wie sie aufgetaucht sind.
Dann erst bemerke ich Carons Blick. "Was ist los?", frage ich verwirrt, bevor ich seinen Blick aufs Essen folge. Ist es etwa..."Caron? Sieh mich an", ich stehe auf und gehe rüber zum Gitter. Ich nehme einen Haargummi von meinem Arm und schmeiße ihn zu Caron rüber. "Leg ihn an dein Arm und schnipse. Konzentrier dich auf die Schmerzen" Es ist zwar nicht die beste Ablenkung, aber ich kann einfach nur hoffen, das es reicht.


Hell is so close to Heaven
Memento Mori
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)   

Nach oben Nach unten
 

Friedhof der Kuscheltiere (Mary und Shaw)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 36 von 39Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 19 ... 35, 36, 37, 38, 39  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Hilfe in letzter Sekunde (Mary und Shaw)
» Friedhof des Grauens
» *taps*.... Miau?
» Rhage und Mary
» Friedhof der Ahnen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Helden des Olymp - A new Adventure :: Archiv / Archives :: Beendete Plays / Finished RPGs-