Helden des Olymp - A new Adventure

Eine Welt voller Abenteuer. Wähle zwischen Griechen und Römern. Sei ein Teil der Mythologie und bestimme das Schicksal der Götter mit.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 20 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 20:39

Es war ein Sonniger Morgen als ich erwachte. Die andere Seite meines Bettes war kalt. Eiskalt.
Sofort schlug ich die Augen auf und setzte mich verwundert auf.
Normalerweise wachte ich auf wenn Grant aufstand, so eng umschlungen wie wir in der Nacht geschlafen hatten, wunderte es mich sehr, dass ich nicht auf gewacht war.
Langsam setzte ich meine Füße auf den kalten Boden und die Decke glitt zur Seite.
Gähnend stand ich auf und ging durch den hellen Raum.
Grant war bestimmt in der Küche und machte Frühstück. Ich bekam jetzt schon hunger. Schnell ging ich ins Badezimmer, putzte Zähne und duschte.
Das Wasser war angenehm kalt. Ich liebte kalte Duschen am Morgen.

(@Grant Fury)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 20:48

Am Morgen war ich früh aufgewacht.
Mich hatte gewandert das Luna nicht aufgewacht war so
Eng wie wir beieinander geschlafen hatten. Sonst wachte sie immer auf. Ich wollte etwas für das Frühstück holen weil wir keine Brötchen mehr hatten und ich konnte sowieso nicht mehr schlafen.
Doch dann passierte etwas was ich nie erwartet hatte. Alles war auf einen Moment schwarz geworden. Das nächste mal als ich etwas war nahm war alles um mich herum schwarz. Ich hörte Schritte um mich herum Hallen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 20:53

30 Minuten nachdem ich die Dusche betreten hatte, ging ich die Treppen zum Erdgeschoss runter. Im Moment waren Ferien und so hatte ich viel freie Zeit. Ich ging in die Küche und lächelte. "HEy Gran-" Ich verstummte. Wo war er?
Verwirrt ging ich durchs restliche Haus, doch von meinem Freund war keine Spur.
Er holt bestimmt Brötchen. Seit über 30 Minuten...
Ich schüttelte leicht den Kopf und hoffte eine Art Nachrichten an mich zu finden. Pustekuchen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 21:02

Schritte nahm ich in dem Raum war es war eiskalt.
Ich wollte mich bewegen doch meine Arme waren über meinen Kopf an ketten gefesselt. "Wo ist er?",fragte eine dunkle Stimme. Immer noch konnte ich nichts erkennen.
" Wo ist was ?",frage ich verwirrt.
Wieder hörte ich schritte.
"Du willst es mir also nicht sagen",ertönte die Stimme wieder.
"Was sagen?"Ich bin total verwirrt.
Eine Tür geht auf und Licht strömt ein. Es schmerzt in meinen Augen. "Macht alles fertig er will nicht reden!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 21:16

Ich zog mir eine Jacke an und setzte mich auf die Treppe der Haustür. Um nicht zu einsam zu wirken hatte ich auch einen Kaffee Becher in der Hand.

POV Unbekannt:
Ich betrat den Raum und sah in das Alt bekannte Gesicht. Ich trug eine Maske so das er noch nicht sehen konnte wer ich war, oder besser gesagt wer ich im Moment war.
"Also du willst also nicht reden", sagte ich mit verstellten tiefen Stimme. Ich wollte die Überraschung nicht zerstören.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 21:18

"Über was soll ich den bitte reden ?",brüllen ich ihn an.
Ich versuchte mich los zu reißen, doch es klappte nicht.
"Was willst du von mir ?",knurrte ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 21:28

Ich lachte bitter. Er konnte es zwar nicht sehen, dank meiner Maske, doch ich musterte jeder seiner Bewegungen. Ich rechnete mit einem Befreiungsversuch.
"So ungeduldig", tadelte ich ihn und setzte mich seelen ruhig auf einen Stuhl vor ihm.
"Also du erinnerst dich doch an diesen kleinen feinen Ring den deine" Ich räusperte mich. " Stiefmutter dir gegen hat, nicht wahr?"
Ich machte eine kurze Pause.
"Ich frag dich nur einmal. Wo. Ist. Er?"
Meine Stimme war voller Macht und eisern. Immer noch verstellte ich sie und sprach sehr tief. Wie ich es gewöhnlich tat wenn ich gerade... ich war. Ich schenkte meine Aufmerksam wieder dem Jungen vor mir. Hoffentlich redete er schnell.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 21:31

Meine Augen weiteten sich der Ring, aber das ist doch nur ein ganz normaler Verlobungsring...oder etwa nicht.
"Ich weiß nicht was du meinst!",gebe ich Eisern zurück.
Er würde nichts von mir erfahren. Egal was ich dafür auf mich nehmen muss.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 21:36

Ich lachte. "Grant, Grant, Grant", tadelte ich ihn.
"Also wirklich. Lügen sind gar nicht gut." Ich beugte mich zu ihm runter.
"Wie gesagt nur eine Chance es mir zu sagen, aber da ich dich so mag, zeig ich dir noch was." Langsam ganz langsam zog ich mir die Maske vom Kopf und blickte in mein Ebenbild, in Grants Gesicht.
"Du hast eine süße Freundin, weißt du das? Die kleine unschuldige Luna Felicitas Morgan. Obwohl" Ich grinst. "Unschuldig ist sie wohl nicht mehr." Ich lachte. Dann sah ich Grant an. Würde er jetzt reden? Immerhin hatte er nun Angst um seine Geliebte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 21:40

Jetzt machte er mich richtig rasend. So wie er über Luna sprach.
"Du...Du kleiner ****** halt sie das raus und wenn du sie auch
nur anfasst oder ihr ein Haar krümmst, dann....dann wirst du dir wünschen
nie geboren worden zu sein" Mein Blick wurde eisig kalt aber mein Her zog sich zusammen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 21:46

Ich grinste ihn an. "Weißt du was das gute an der Sache ist, Grant? Du kannst entscheiden in wiefern ich deine Freundin benutzen muss." Ich lachte leise. "Sag mir wo der Ring ist und schon heute Abend kannst du sie sicher in deinen Armen halten." Ich machte eine Pause. Er sollte es sich vorstellen können. Nach einigen Sekunden sprach ich den weiter. "Aber wenn du lieber weiter schweigst, übernehme ich diesen Part natürlich gerne. Ich meine wofür sind den Freunde da" Mit seinen Augen sah ich in seine. Der kleine Grant war so dumm gewesen sich eine Schwäche zuzulegen. Ich würden diesen Fehler niemals machen. Meine Schwäche hatte ich vor Jahren selber getötet. Das hatte die Sache vereinfacht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 21:52

Ich versuchte mich ein weiteres mal los zu reißen mit voller Kraft.
"Verdammt ich weiß nicht wo das scheiß teil ist!",schnautze ich ihn an.
Er sah genau aus wie ich und ich konnte nicht sehen wer er wirklich ist.
Was war mit meinen Kräften los?
"Verdammt das ist ein Verlobungsring was willst du damit ?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 21:58

"Das ist nicht dein Problem", meinte ich genervt. Seine Fragen nervten mich.
Ich stand auf und stellte mich vor ihm.
"Okay Grant, du kannst diese Situation nur noch retten in dem du mir sagst wann du zuletzt den Ring hattest, sonst komm ich morgen mit deiner Freundin wieder und wir versuchen es nochmal.", drohte ich ihm. Gleich waren meine Nerven am Ende.
"Und glaub ja nicht du kannst weiter den dummen spielen. Wir wissen das du diesen Ring hattest."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 22:06

Ich konnte dem Typen nicht sagen das Luna diesen Ring besitzt.
Nur egal was ich mache ich bringe sie in Gefahr.
Ich biss die Zähne zusammen.
"Ich weiß nicht wo er ist habe ich doch schon gesagt!
Er ist wahrscheinlich komplett weg.."
Ich hatte keine Ahnung was Luna damit gemacht hatte ich
konnte mir auch gut vorstellen das der ring für immer weg war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 22:21

Ich verdrehte die Augen.
"Okay Grant. Du wolltest es so." Ich bewegte mich langsam Richtung Tür und setzte die Maske wieder auf.
"Da ein Ring -und vor allem dieser nicht einfach verschwinden kann- werde ich wohl bei dir zu Hause nach sehen müssen. Morgen -nachdem du 24 Stunden alleine ohne Wasser und Brot hinter dir hast- möchtest du vielleicht eher reden. Und wer weiß. Vielleicht bring ich ja einen Gast mit. Wer weiß wer weiß.. "
Ich öffnete die Tür mit dem Schlüssel den ich um den Hals trug und öffnete sie leicht. Dann sah ich nochmal zu Grant.
"Soll ich Luna etwas von dir ausrichten?", fragte ich und grinste.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 22:27

"Sie wird wissen das es nicht ich bin! Sie wird dir einen Dreck sagen können den sie weiß es auch nicht!" Ich hoffte da er sie so in ruhe lassen würde. Ich kriegte die Bilder einfach nicht aus meinem Kopf. Wenn er sie auch nur anfasst. Alles verkrampfte sich in mir.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 22:32

Ich lachte. "Aber Grant. Du bist es doch." Ich glaubte ihm nicht. Er wusste etwas und er würde mir noch sagen was. Egal ob ich vorher seine Freundin töten musste oder nicht.
Ich schloss die Zelle ab und machte mich auf den Weg.

Pov Luna
Es war Abend und ich war verzweifelt. 13 Mal hatte ich schon Grant angerufen ohne Rückmeldung. Im Moment rief ich Lucas an, dessen Nummer im Adressbuch waren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 22:40

Ich versuchte mich los zu reißen und brüllte in der Hoffnung das mich jemand hören würde, aber nichts rein gar nichts. Ich hatte kein Gefühl wie viel Zeit vergangen war. Mein Zeitgeschehen war komplett hinüber.

Grant 2 POV:
Ich stand vor dem Haus in dem er mit seiner kleinen Freundin wohnte.
Langsam ging ich zur Tür. Ich stellte mich darauf ein. Ich hatte mir Blut ins Gesicht geschmort und meine Sachen zerrissen ich musste ja überzeugend wirken.
Sie sollte denken ich sei wirklich er. Vielleicht konnte ich ja auch ein wenig Spaß mit ihr haben. Ich machte Sturm klingel und tat so als wäre ich erschöpft und völlig ausser Atem.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 22:44

Gerade als ich das Telefon auf den Hörer gelegt hatte klingelte es. Innerhalb von Sekunden war ich bei der Tür. Was ich da sah brachte meine Gefühle ganz durch einander. "Grant!", rief ich erst voller Freude und dann besorgt. Dabei fiel ich ihn um den Hals.
"Was ist passiert?", fragte ich besorgt und sah ihn an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 22:48

Innerlich musste ich grinsen. Wie herzergreifend.
"Ich weiß es nicht genau. Ich kann mich nur noch an ganz wenige Bilder erinnern.",hustete ich und spucken falsches blut.
Ich sackte leicht zusammen und versuchte mich an der Mauer zu 'stützen'
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 22:52

Ihm ging es richtig Dreckig und das sah man ihn nicht nur ein bisschen an. Schnell stützte ich ihm und brachte ihn in die Küche.
"Okay... alles ist gut...", murmelte ich und holte schnell Verbandszeug und Desinfektionsmittel. Das hatten wir zum Glück in Massen vorrätig.
"Ich hab mir verdammt viele Sorgen gemacht", sagte ich und sah ihn an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 22:56

"I-ich wollte nur etwas holen gehen und dann..",ich tat so als könnte ich nicht weiter sprechen und starrte auf meine verschmirten Hände. "Ich hatte einfach nur angst....Angst dich nie wieder zu sehen!" Bahn wie ich so ein gesültze mittlerweile hasse aber es musste jetzt sein. Ich musste den verliebten Grant spielen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 23:00

Ich atmete einmal geräuschlos aus, dann wischte ich ihm mit einem Lappen das Blut weg.
"Wo sind die Wunden?", fragte ich sanft. Ich musste sie reinigen und da alles voller Blut war, war ich mir nicht sicher. Im Moment kühlte ich Grants Gesicht mit dem Lappen. Gott ich war so froh das er hier war. Alles war wieder gut...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 23:03

"Das ist nicht mein Blut...Das meiste was ich habe ist innerlich,
Deswegen spucken ich auch Blut denke ich. Das Blut ist von anderen...."Ich spanne mich an so das meine Hände anfangen zu zittern. "Luna ich kann das nicht mehr. Ich will nicht mehr!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   Sa 22 Aug 2015 - 23:08

Ich musterte Grant besorgt. Wenn es wirklich innerlich war, konnte ich nichts machen.
Als er plötzlich anfing zu zittern sah ich verwundert und etwas eingeschüchtert zu ihm.
"Wo von redest du Grant?", fragte ich beruhigend. Er war total durch den Wind.
Kein Wunder nach einem solchen Tag. Trotzdem hatte ich Grant noch nie so... verletzlich gesehen. Oder nur sehr sehr selten.
Ich ging noch während meiner Worte schnell zur Spüle und füllte kaltes klares Wasser in ein Glas. Ich drückte es Grant in die Hand.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)   

Nach oben Nach unten
 

Hinter manchem engelhaften Aussehen verbirgt sich der Teufel. (Grant&Luna)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 40Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 20 ... 40  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» er hat sich gemeldet
» Er nähert sich an, und dann wieder doch nicht
» Er hat sich für mich entschieden!! Happy ...
» Ex verändert sich wie kein zweiter
» Seine Gefühle haben sich verändert...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Helden des Olymp - A new Adventure :: Archiv / Archives :: Beendete Plays / Finished RPGs-