Helden des Olymp - A new Adventure

Eine Welt voller Abenteuer. Wähle zwischen Griechen und Römern. Sei ein Teil der Mythologie und bestimme das Schicksal der Götter mit.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 14  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   Mi 9 Sep 2015 - 19:07

das Eingangsposting lautete :

Ein Klopfen an der Zimmertür lässt mich aus
dem leichten Schlaf, in den ich irgendwann
geglitten bin, hochfahren. Sofort bin ich hellwach,
aufmerksam und misstrauisch.
"Samantha! Samantha, steh auf! Es gibt Neuigkeiten!"
Chirons Stimme lässt das Haus beben. Er klingt
aufgeregt, hocherfreut und gleichzeitig unzufrieden.
Ich schlinge die Decke um mich und ehe zur Tür, um
zu öffnen. Ob Caleb wieder da ist? Oder vielleicht
ist Will hier.
Klar, beides ist eher unwahrscheinlich. Aber mein
übermüdetes Gehirn interessiert Logik kein Stück.
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1628
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   Sa 12 Sep 2015 - 22:26

Plötzlich steht Samantha da und ich lächele
sie leicht an.
"Das ist Apollos Werk" meine ich dann und
die Simme lacht wieder sanft.
Dann wird auch Samantha in pures Licht
gestellt.
Apollo scheint gerade Spaß zu haben und
anscheinend ist er einer der Götter, der nicht
so hochnäsig und egoistisch ist.


Denn Dunkelheit stellt wieder her, was das Licht nicht reparieren kann



I walked through the darkness, so I became the darkness

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   Sa 12 Sep 2015 - 22:31

Ich denke an die vielen Male, an denen Will
zu mir gesagt hatte, dass ich aussehe, als
würde ich brennen, wenn die Sonne sich in
meinen Haaren verfängt. Dieses Mal muss
es dann noch extremer sein.
Fasziniert strecke ich die Arme aus, versuche
das Licht zu greifen und kann es doch nicht fassen.
Wow..., sagen meine Hände und ich schaue
Ethan direkt an. Wir sehen aus wie zwei kleine
Flammenmännchen. In so einem Licht steht
man noch nicht einmal auf der Bühne beim Spotlight.
Das ist ganz anders.
Danke, Apollo, gebärde ich und ein Lachen füllt
die Luft.
Aber immer doch, Sonnenschein.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1628
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   Sa 12 Sep 2015 - 22:42

ich muss wieder weiter meint Apollo sichtlich
enttäuscht und plötzlich ist das Licht verschwunden.
Wo er wohl hin muss?
"Danke" sage ich trotzdem hinterher und dann sehe
ich wieder rüber zu Samantha.
Auch sie ist jetzt wieder mehr in der DUnkelheit.


Denn Dunkelheit stellt wieder her, was das Licht nicht reparieren kann



I walked through the darkness, so I became the darkness

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   Sa 12 Sep 2015 - 22:46

Das Licht gleitet davon wie ein Schleier aus
Seide, der die samtene Dunkelheit wieder
zurückkehren lässt.
Die Schatten kehren deutlicher in unsere Gesichter
zurück und holen die Schmerzen ein wenig zurück.
Aber es ist nicht schlimm. Es fühlt sich besser an als
sonst.
Ich gehe auf Ethan zu.
"Hey."
Es klingt so banal und ein bisschen albern. Aber ich
belasse es bei diesem einen Wort. Für uns beide
genügt das völlig.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1628
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   Sa 12 Sep 2015 - 22:48

Ich msutere Samantha. Irgendwas ist anders.
Anders als sie sonst aussieht.
Dann bemerke ich es.
Ihr Schatten ist etwas heller.
"Es geht dir besser?" frage ich nun lächelnd.


Denn Dunkelheit stellt wieder her, was das Licht nicht reparieren kann



I walked through the darkness, so I became the darkness

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   Sa 12 Sep 2015 - 22:58

Verwundert sehe ich zu Ethan auf.
Wie hat er das gemerkt?
"Ja, aber woher weißt du das?"
Bei ihm sollte mich das nicht
irritieren, schließlich verstehen wir
einander besser, als ich es für möglich
gehalten hätte.
Das Bedürfnis, ihn einfach zu umarmen
wächst, aber ich warte ab. Ich will diese
fantastische Stimmung nicht ruinieren,
denn auch Ethan scheint es um Welten
besser zu gehen.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1628
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   Sa 12 Sep 2015 - 23:00

"An deinem Schatten" erkläre ich.
Ich erkenne alles an Schatten, nicht nur wie mächtig
sie sind, bzw die Personen, sondern auch dieStimmung
und vieles mehr.
Trotzdem ist die Stimmung einfacher zu beurteilen, wenn
man zum Herz hört.


Denn Dunkelheit stellt wieder her, was das Licht nicht reparieren kann



I walked through the darkness, so I became the darkness

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   Sa 12 Sep 2015 - 23:04

Ich sehe hinab, aber für mich sieht der Schatten
eigentlich genauso aus wie immer. Vielleicht
tanzt er bloß etwas mehr.
Wind pustet mir von hinten die Haare ins Gesicht
und gegen Ethans Brust, als ich zu ihm aufblicke.
"Dir geht es auch besser", sage ich dann und streiche
meine Haare nach hinten, woraufhin sie aber direkt
wieder nach vorne geweht werden.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1628
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   Sa 12 Sep 2015 - 23:06

ich nicke leicht."Etwas" stimme ich ihr zu
und lächele.
Der Wind streift durch meine Haare und weht
sie nach Hinten, Samanthas Haare jedoch landen
ihr im Gesicht.
Es sieht wie ein kleines Spiel aus, ein Windspiel.
Irgendwie.
Als wüsste der Wind genau, was er zu tun hat und
macht es dann einfach so, wie er gerade Lust darauf
hat.


Denn Dunkelheit stellt wieder her, was das Licht nicht reparieren kann



I walked through the darkness, so I became the darkness

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   Sa 12 Sep 2015 - 23:09

"Eigentlich wollte ich erst heute Abend bei
dir vorbeischauen", erkläre ich und lächele
entschuldigend.
Die Sorge, dass ich ihn nerven könnte, ist groß,
auch wenn ich weiß, dass es recht unwahrscheinlich
ist.
"Hast du etwas Bestimmtes vor?"
Ich räuspere mich. So viel zu sprechen, ist wirklich
ungewohnt. Zudem habe ich zu wenig getrunken.
Das sollte ich ändern.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1628
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   Sa 12 Sep 2015 - 23:12

Ich schüttele den Kopf.
"Und du?" frage ich dann nach.
Ich möchte ihr sagen, dass ich froh bin, dass
sie jetzt schon da ist, aber irgendwie kommt
es mir merkwürdig vor, wenn ich das einfach
so sagen würde.


Denn Dunkelheit stellt wieder her, was das Licht nicht reparieren kann



I walked through the darkness, so I became the darkness

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   Sa 12 Sep 2015 - 23:16

Wir sehen vermutlich aus, wie zwei
verunsicherte Teenager, die ihr erstes
Date haben und nicht wissen, wie sie
nun reagieren müssen. Aber das, was
zwischen uns läuft, ist etwas anderes.
Etwas, das viel familiärer zu sein scheint
und sich auf einer komplett anderen Ebene
abzuspielen scheint. Auf einer Ebene,
über die wir uns nicht zu sprechen trauen.
"Lass uns doch zusammen..."
Ja, was? Was macht man in diesem Camp,
das zum Kämpfer ausbildet? Ich kann ja
schlecht Waffenkampf trainieren, wenn ich
keinerlei Erfahrung damit habe.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1628
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   Sa 12 Sep 2015 - 23:18

Ich sehe sie kurz an und dann wieder
einen flüchtigen Blick zum Wald.
"Worauf hast du Lust?" frage ich, obwohl
sie ihren Satz nicht zuende gesprochen hat.
Doch mit fäöllt auch nichts ein.
Im Camp kann man nun mal so ziemlich nur
kämpfen. Irgendwie doof für ein SOmmercamp,
aber dafür ist es schließlich auch nicht gemacht.
Ich versuche zu überlegen, doch mir fällt einfach
nichts gutes ein.


Denn Dunkelheit stellt wieder her, was das Licht nicht reparieren kann



I walked through the darkness, so I became the darkness

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   So 13 Sep 2015 - 10:54

"Ganz ehrlich?"
Mein Magen knurrt mega laut
und ich schaue berlegen zur
Seite.
"Erst einmal brauche ich etwas
zu essen, sonst überlebe ich den
Tag nicht"
Ich sehe Ethan wieder an.
"Und danach...", fange ich an, "Danach
könnten wir... Kennst du eine Lüge,
eine Wahrheit?"
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1628
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   So 13 Sep 2015 - 12:44

Ich muss leicht lache und
stehe dann auf.
Ich nehme ihre Hand und schleife sie mit
rüber zum Camp.
"Dann iss erstmal etwas." meine ich nachdenklich.
Ich hatte schon gegessen.
"Nein, was ist das?"


Denn Dunkelheit stellt wieder her, was das Licht nicht reparieren kann



I walked through the darkness, so I became the darkness

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   So 13 Sep 2015 - 12:57

Artig stelle ich mir ein bisschen was
auf einem Teller zusammen und setze
mich mit dem Teller irgendwo in eine
Ecke.
"Das spiele ich manchmal mit meinem
Bruder, wenn wir ein Geheimnis haben
und nicht fragen wollen, sondern den
anderen selbst entscheiden lassen wollen,
was er erzählt. Man erzählt das Geheimnis
und irgendeine Lüge, die auch möglich ist.
Und der Zuhörer rät, was richtig ist."
Keine Ahnung warum Will und ich das irgendwann
angefangen haben, aber seitdem haben wir
uns besser kennengelernt, als man es sonst
bei Geschwistern gewohnt ist.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1628
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   So 13 Sep 2015 - 12:59

Ich setze mich mit zu Samantha.
ich runzele leicht die Stirn.
"ALso erzählt man eine Lüge und
die Wahrheit?" frage ich. Irgendwie
kommt mir das kompliziert vor.


Denn Dunkelheit stellt wieder her, was das Licht nicht reparieren kann



I walked through the darkness, so I became the darkness

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   So 13 Sep 2015 - 13:36

"Ja genau. Und der Zuhörer darf keine Fragen
stellen, keine Kommentare machen. Nichts.
Einfach zuhören."
Es ist im Grunde ein bescheuertes Spiel, aber
besser als Wahrheit oder Pflicht, wenn man
Angst vor zu viel Körperkontakt hat.
"Ich weiß, es klingt ein bisschen doof."
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1628
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   So 13 Sep 2015 - 13:38

Ich nicke leicht. "Wie soll man lügen,
wenn man anfängt die Wahrheit zu erzählen?"
Mir kommt es immer noch merkwürdig vor
und ich weiß nicht genau, ob ich das schaffen
würde. Wahrheit und Lüge.
Beides gehört irgendwie zusammen und in Lügen
ist oft ein Kern der Wahrheit verbunden.
Aber wie soll man dann vertrauen?


Denn Dunkelheit stellt wieder her, was das Licht nicht reparieren kann



I walked through the darkness, so I became the darkness

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   So 13 Sep 2015 - 13:55

"Lüge und Wahrheit müssen nichts miteinander
zu tun haben. Das kriegt man irgendwann schon
hin. Es ist ein bisschen wie Märchen erzählen",
erkläre ich.
Ja, am Anfang hatten Will und ich noch Probleme
dabei, beides neutral zu erzählen. Aber mittlerweile
klappt es schon ziemlich gut.
Aber Ethan ist nicht Will. Vielleicht klappt es mit ihm
auch gar nicht.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1628
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   So 13 Sep 2015 - 13:57

"Aber...wenn ich lüge...wie sollst du dann
lernen mir zu vertrauen und andersrum?"
frage ich nun gerade heraus, weil es
für mich irgendwie immer noch nicht so
wirklich Sinn ergibt.
Ob es wirklich möglich wäre? Ich vertraue
schließlich nicht, aber würde es so nicht
noch schwieriger werden?


Denn Dunkelheit stellt wieder her, was das Licht nicht reparieren kann



I walked through the darkness, so I became the darkness

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   So 13 Sep 2015 - 14:38

"Indem ich dadurch lerne, zu spüren,
wenn etwas nicht mit dir stimmt",
sage ich. "Aber wenn es dir nicht
als hilfreich erscheint, dann können wir
auch etwas Anderes machen."
Ich greife nach einem Becher und er
füllt sich sofort mit Granatapfelsaft.
Das tut er in letzter Zeit häufiger.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1628
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   So 13 Sep 2015 - 14:40

ich nicke leicht. "Wir könnten es
ja versuchen" meine ich dann etwas
nachdenklich.
Vielleicht hat es wirklich etwas an sich,
wer weiß.


Denn Dunkelheit stellt wieder her, was das Licht nicht reparieren kann



I walked through the darkness, so I became the darkness

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   So 13 Sep 2015 - 14:48

"Okay."
Ich sehe mich kurz um und schiebe meinen
leeren Teller zur Seite.
"Lass uns aber woanders hingehen", schlage ich
vor, "Hier ist mir zu viel los."
Selbst wenn wir leise sprechen würden, bei
Halbgöttern kann man nicht vorsichtig genug sein.
Das habe ich mittlerweile begriffen.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1628
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   So 13 Sep 2015 - 14:51

ich nicke, stehe auf und ziehe sie zu
mir rauf.
"Zum Wald?" frage ich, doch gehe schon
in die Richtung ohne wirklich auf eine
Antwort zu warten.
Irgendwie kam es mir einfach logisch vor zum
Wald rüber zu gehen, dort, wo wir so ziemlich
immer sind und da es sich dort sicherer anfühlt
als mitten im Camp, wäre ich auch nicht unbedingt
irgendwo anders hin gegegangen.


Denn Dunkelheit stellt wieder her, was das Licht nicht reparieren kann



I walked through the darkness, so I became the darkness

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)   

Nach oben Nach unten
 

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Teil 2 - (Ethan & Samantha)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 14  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Sie sagt von heut auf morgen, sie hat keine gefühle mehr
» Er sagt er liebt mich, will aber keine Beziehung mehr...
» Er sagt, er liebt mich nicht mehr. Soll ich um ihn kämpfen?
» Sie sagt sie liebt mich nicht mehr....
» Ich weiß nicht mehr weiter und brauche einen Rat..

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Helden des Olymp - A new Adventure :: Archiv / Archives :: Beendete Plays / Finished RPGs-