Helden des Olymp - A new Adventure

Eine Welt voller Abenteuer. Wähle zwischen Griechen und Römern. Sei ein Teil der Mythologie und bestimme das Schicksal der Götter mit.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   Mi 6 Apr 2016 - 20:03

das Eingangsposting lautete :

Ariane würde mich umbringen.
Es war kurz vor Mitternacht und ich war immer noch nicht zuhause.
Stattdessen waren fünf Taxis an mir vorbei gefahren, wobei das letzte dadrauf geachtete hatte extra durch eine Pfüze neben mir zu fahren.
Es wäre ja eine Schande sauber nach hause zu kommen...
Bis dorthin waren es aber immer noch 4 Blocks und eine U-Bahn war nicht in Sicht.
Ich seufzte und holte mein Handy aus der Jackentasche.
12 verpasste Anrufe. Ich konnte Ariane von hier fluchen hören.
Sie würde mich umbringen sobald ich zuhause war.
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Jeremy Mikaelson
Dämonenjäger
Dämonenjäger
avatar

Göttliches Elternteil : Ker- Göttin/Dämonin des schmerzhaften Todes
Anzahl der Beiträge : 3652
Anmeldedatum : 31.08.15
Alter : 21
Ort : irgendwo

BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   Sa 9 Apr 2016 - 22:52

Ich zog mir ein Oberteil an und
putzte die Zähne. Ruby verzog das
Gesicht. "Wieso starrst du mich so an?
Weil ich hier bei Jeremy bin oder weil
ich ein Dämon bin?" Ruby ist ein "guter"
Dämon. Sie versbscheut ihre eigene Art,
hilft uns und auch ihr Körper ist nicht eine
lebende Person. Eine Komapatientin, die ohne
Ruby schon längst tot wäre.



Jeremy:
 

Maremy<3:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   Sa 9 Apr 2016 - 22:56

"Ich kann mich noch nicht ganz entscheiden.", murmelte ich und schüttelte schließlich den Kopf.
Dämonin... okay was lief mit diesem Jungen falsch?
Irgendwas war hier nämlich nicht ganz klar.
"Ich glaub ich geh einfach alleine zum Haupthaus.", meinte ich schließlich.
Wie schlimm konnte es im Vergleich hier zu sein?
"Sag Jeremy einfach, ich... "
Ich was? Dankte ihn dafür, dass er mich nicht getötet hat?
Kopfschüttelnd, brach ich den Satz ab und drehte mich einfach zur Tür um.
Nach oben Nach unten
Jeremy Mikaelson
Dämonenjäger
Dämonenjäger
avatar

Göttliches Elternteil : Ker- Göttin/Dämonin des schmerzhaften Todes
Anzahl der Beiträge : 3652
Anmeldedatum : 31.08.15
Alter : 21
Ort : irgendwo

BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   Sa 9 Apr 2016 - 22:59

Ruby erschein aus dem Nichts genau vor
Cally. "Mach mal halblang", sagte sie mit einer
hochgezogenen Augenbraue. "Jeremy ist ein guter
Kerl. Und ich bin auch nicht böse. Wir arbeiten nur zusammen,
so haben wir einen Vorteil. Mir liegt was an den Menschen."
Ich habe meine Menschlichkeit nicht verloren" Ich zog
mir gerade Socken an.



Jeremy:
 

Maremy<3:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   Sa 9 Apr 2016 - 23:05

Mein armes kleines unschuldige Herz raste in meiner Brust umher und ich atmete einmal tief durch, bevor ich mich wieder beruhigt hatte.
"Das ist ganz schön cool.", murmelte ich und rieb mir einmal über die Schläfe.
"Ich weiß, dass Jeremy nicht schlecht ist. " Obwohl er vermutlich auch nicht gerade ein Engel ist."Ich habe nur das Gefühl ich störe im Moment und den Rest schaffe ich bestimmt alleine. So groß wird das Camp schon nicht sein."
Ich sah die Dämonin an und irgendwie verschwand meine anfängliche Angst immer weniger.
Sie sah ein wenig aus, wie eine eifersüchtige Freundin aus einem High-School Film.
Die Art von Mädchen, die einen fertig machte und leiden ließ, jedoch auch die Sorte die es nur in Filmen gab.
Nach oben Nach unten
Jeremy Mikaelson
Dämonenjäger
Dämonenjäger
avatar

Göttliches Elternteil : Ker- Göttin/Dämonin des schmerzhaften Todes
Anzahl der Beiträge : 3652
Anmeldedatum : 31.08.15
Alter : 21
Ort : irgendwo

BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   Sa 9 Apr 2016 - 23:14

Ruby mustert sie und lachte. "Jeremy
und ich sind nicht zusammen. Wir haben nur gelegentlich..."
"So, ich bin...", setzte ich an und brach ab, als ich fertig rauskam
und die beiden Mädchen ansah. "Komm, Cally, wir gehen. Ruby,
du wartest hier. Schließlich sollen did Camper nicht wegen dir
panisch werden" Ich zog Calliope aus meiner Hütte. Einige Halbgötter
waren schon draussen. "Sorry, egal was sie gesagt hat", entschuldigte
ich mich.



Jeremy:
 

Maremy<3:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   Sa 9 Apr 2016 - 23:19

Jeremy zog mich schon fast aus der Hütte.
"Du tust so als hätte sie mir meinen Tod vorher gesagt.", meinte ich leicht lachend.
"Ich bin durchaus in der Lage ein normales-wow das ist krass."
Ich musste anhalten, den soeben hatte ich mich umgeschaut und viel zu viele unfassbare Sachen entdeckt.
Obwohl es noch sehr früh war, war bereits einiges im Camp los.
Ein Wesen, dass aussah wie ein Baum mit Augen, ging an uns kichernd vorbei. Hinter ihr waren die unmöglichsten Gebäude. Eines war voller Spiegel, ein anders voller Blumen, ein drittes aus weißen Marmor.
Hinter den Hütten erkannte ich eine Wand, die Feuer zu speien schien und noch weiter hinten war ein riesiger See.
Ich kam aus dem Staunen gar nicht mehr raus.
Nach oben Nach unten
Jeremy Mikaelson
Dämonenjäger
Dämonenjäger
avatar

Göttliches Elternteil : Ker- Göttin/Dämonin des schmerzhaften Todes
Anzahl der Beiträge : 3652
Anmeldedatum : 31.08.15
Alter : 21
Ort : irgendwo

BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   Sa 9 Apr 2016 - 23:27

Ich lachte und bemerkte ihre Stauen.
"Glaub mir, irgendwann wird dich der Anblick
nur noch nerven", murmelte ich und da stand auch
schon ein weißer Hengst vor uns. Na ja, zumindest
der untere Teil. "hey Chiron", begrüsste ich ihn.
"Hallo Jeremy. Ich sehe, du hast jemanden mitgebracht",
bemerkte er.



Jeremy:
 

Maremy<3:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   Sa 9 Apr 2016 - 23:29

"Wenn du-"
Wieder stockte mir der Atem.
Ein Pferd... ein Mann... ein... Dings-da-bums, stand vor uns und lächelte auf mich hinab.
Dieses Mal schaffte ich es meinen Mund zu zuhalten, jedoch brachte ich kein Wort heraus.
Das war alles so abgefahren.
Oh Gott, ich liebte diesen Ort jetzt schon.
Nach oben Nach unten
Jeremy Mikaelson
Dämonenjäger
Dämonenjäger
avatar

Göttliches Elternteil : Ker- Göttin/Dämonin des schmerzhaften Todes
Anzahl der Beiträge : 3652
Anmeldedatum : 31.08.15
Alter : 21
Ort : irgendwo

BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   Sa 9 Apr 2016 - 23:34

"Ich bin Chiron, der Campleiter. Freut
mich, dass du zu uns gefunden hast. Wie
ist dein Name und wie bist du hierher
gekommen? Weißt du alles?", fragte der
Zentaur mit ruhiger, vertrauensvollen Stimme.
Ich sah zu Cally und schwieg.



Jeremy:
 

Maremy<3:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   Sa 9 Apr 2016 - 23:38

Campleiter...
Natürlich, was wäre ein Camp ohne ein unfassbar ungewöhnlichen Campleiter.
"Calliope Ibykos.
Jeremy, hat mich hierher gebracht."

Den Teil mit dem Angriff ließ ich lieber Mal weg.
"Ich glaub ich hab schon einiges Mitbekommen.", sagte ich zum Schluss.
Irgendwie fühlte sich mein Kopf zwar im Moment wie Brei an, aber das lag vermutlich an diesem Pferdekörper.
Das war... wow... ich hatte auf einmal eine Menge Fragen, die ich niemals stellen würde.
Nach oben Nach unten
Jeremy Mikaelson
Dämonenjäger
Dämonenjäger
avatar

Göttliches Elternteil : Ker- Göttin/Dämonin des schmerzhaften Todes
Anzahl der Beiträge : 3652
Anmeldedatum : 31.08.15
Alter : 21
Ort : irgendwo

BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   So 10 Apr 2016 - 12:05

"Das ist gut.", erwiderte Chiron.
"Danke Jeremy", bedankte er sich.
Ich nickte nur, darauf werd ich sicherlich
nicht antworten. Es wäre besser, hätte ich
sie niemals getroffen. "Wisst ihr schon wer
ihr göttliches Elternteil ist?" Ich schüttelte den
Kopf. "Können sie da weiter helfen?"



Jeremy:
 

Maremy<3:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   So 10 Apr 2016 - 12:41

Der Zentaur -so hießen die Teile soweit ich wusste- sah Jeremy und dann mich an.
"Ich fürchte nein.", meinte Chiron.
"Solange sie nicht anerkannt ist, muss sie wohl in die Hermes Hütte."
Irgendwas an dem Blick, den mir der Mann zuwarf gefiel mir nicht.
So als würde er mehr wissen, oder mehr ahnen als was er im Moment sagte.
Nach oben Nach unten
Jeremy Mikaelson
Dämonenjäger
Dämonenjäger
avatar

Göttliches Elternteil : Ker- Göttin/Dämonin des schmerzhaften Todes
Anzahl der Beiträge : 3652
Anmeldedatum : 31.08.15
Alter : 21
Ort : irgendwo

BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   So 10 Apr 2016 - 13:04

Ich bemerke Chirons Blick. Ich muss
mit ihm reden. Allein. "Cally. Am besten du
siehst dich um und redest mit ein paar
Campern. Nachher bringe ich dich zur Hermeshütte",
meinte ich und dann schob ich Chiron schon
von ihr weg. "Chiron. Da stimmt das was nicht.
Ihre Aura... sie ist speziell. Sehr alt.", erklärte ich
nachdenklich.



Jeremy:
 

Maremy<3:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   So 10 Apr 2016 - 13:14

"Ehm... okay"
Ich drehte mich weg und ging ein wenig umher. Sprechen tat ich mit niemanden, doch beobachtete eine Horde Blonder Jungen beim Volleyball spielen.

Chiron sah zu Jeremy und nickte leicht.
"Ja." Er wirkte verwundert, jedoch weniger Überrascht.
"Es wäre wohl besser, wenn du sie ein wenig im Auge behältst. Ich muss ein paar Bücher finden..."
Der Zentaur blickte Jeremy eindringlich an.
"Wenn sich ihre Aura verändert oder sonst was passiert, möchte ich es sofort wissen."
Nach oben Nach unten
Jeremy Mikaelson
Dämonenjäger
Dämonenjäger
avatar

Göttliches Elternteil : Ker- Göttin/Dämonin des schmerzhaften Todes
Anzahl der Beiträge : 3652
Anmeldedatum : 31.08.15
Alter : 21
Ort : irgendwo

BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   So 10 Apr 2016 - 13:21

"Klar, werd ich. Ich pass auf sie auf",
versprach ich und mein Blick
fiel auf Cally. Hat sie mir überhaupt verziehen?
"Ist etwas vorgefallen?", wollte Chiron wissen.
Seine Augen strahlten etwas ahnendes aus.
"Nein nein, nichts wichtiges", winkte ich ab.
"Ich werd mal... gehen", fügte ich hinzu und
entfernte mich.



Jeremy:
 

Maremy<3:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   So 10 Apr 2016 - 13:27

Der Zentaur musterte Jeremy während er ging.

Ich saß immer noch auf der Bank, als ich Schritte hörte und sah, dass Chiron und Jeremy sich trennten.
Mr. Dämonenjäger kam auf mich zu und ich sah ihn neugierig an.
"Wirst du mir verraten worüber ihr geredet habt?", fragte ich.
Nach oben Nach unten
Jeremy Mikaelson
Dämonenjäger
Dämonenjäger
avatar

Göttliches Elternteil : Ker- Göttin/Dämonin des schmerzhaften Todes
Anzahl der Beiträge : 3652
Anmeldedatum : 31.08.15
Alter : 21
Ort : irgendwo

BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   So 10 Apr 2016 - 13:33

Ich sah sie an. "Nein. Jedenfalls noch nicht",
erwiderte ich. Sie anzulügen hätte nichts
gebracht. "Und. Wie ists hier?", fragte ich.
Die Apollojungs spielten gerade Volleyball.
Mich nervt das Camp, doch manchmal komme
ich doch hier her.



Jeremy:
 

Maremy<3:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   So 10 Apr 2016 - 13:36

Ich zog meine Augenbraun, bei der Antwort hoch, sagte jedoch nichts weiter dazu.
Ich war mehr oder weniger gut dadrin, Geheimnisse zu erfahren.
Solange man von der ganzen Halbgötter Sache absah. Und den Monstern.
"Es ist ganz schön... groß"
Es viel mir schwer die richtigen Wörter zu finden.
Alles um mich herum war fantastisch und einzigartig. Jedoch überforderte mich das im Moment beinahe.
Nach oben Nach unten
Jeremy Mikaelson
Dämonenjäger
Dämonenjäger
avatar

Göttliches Elternteil : Ker- Göttin/Dämonin des schmerzhaften Todes
Anzahl der Beiträge : 3652
Anmeldedatum : 31.08.15
Alter : 21
Ort : irgendwo

BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   So 10 Apr 2016 - 13:39

"Ja, ich weiss. Deine Sachen kommen
sicher bald an. Ich zeig dir wo du schläfst,
bis wir dein Elternteil wissen" Ich lief los
und blieb vor einer Hütte stehen. "Die Hermeshütte",
sagte ich und versuchte gar nicht, fröhlich zu klingen.
"Der Gott der Diebe. Du solltes also auf deine Sachen
aufpassen."



Jeremy:
 

Maremy<3:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   So 10 Apr 2016 - 13:42

Ich folgte Jeremy durch die Reihen von Hütten bis wir vor einer schließlich stehen blieben.
Die Hütte vor uns wirkte wie die aus einem ganz normalen Ferienlager. Nur ein wenig größer vielleicht.
In der Hütte wimmelte es von Menschen.
Jungen und Mädchen mit blonden Haaren und einem grinsen auf dem Gesicht liefen in der Hütte auf und ab.
Zwischen all den Köpfen erkannte ich jedoch auch ein paar Schwarze Haare oder rote.
Die meisten schienen gerade aufgewacht zu sein und nur ein paar sahen neugierig zu mir und Jeremy als wir näher kamen.
Nach oben Nach unten
Jeremy Mikaelson
Dämonenjäger
Dämonenjäger
avatar

Göttliches Elternteil : Ker- Göttin/Dämonin des schmerzhaften Todes
Anzahl der Beiträge : 3652
Anmeldedatum : 31.08.15
Alter : 21
Ort : irgendwo

BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   So 10 Apr 2016 - 13:46

"Ey Jeremy", rief einer. "Hast du
dir endlich richtige Gesellschaft gsucht?"
Ich seufzte bloss. "Die labern immer so
ne Scheisse", erklärte ich. "Und wer ist das?",
wollte ein anderer wissen. "Am besten du stellst
dich vor", schlug ich vor.



Jeremy:
 

Maremy<3:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   So 10 Apr 2016 - 13:50

"Nett...", murmelte ich leise.
Der erste Eindruck der Hütte war ziemlich Chaotisch und nicht sonderlich gut.
"Ich bin Calliope.", stellte ich mich vor, doch kaum einer, außer dem Jungen von gerade eben, schien es zu kümmern.
Auf einmal wirkte das Totenschädelbett von gestern wie eine weiche und bequeme Wolke.
"Anerkannt?"
Ich schüttelte den Kopf und der Junge seufzte.
Nach oben Nach unten
Jeremy Mikaelson
Dämonenjäger
Dämonenjäger
avatar

Göttliches Elternteil : Ker- Göttin/Dämonin des schmerzhaften Todes
Anzahl der Beiträge : 3652
Anmeldedatum : 31.08.15
Alter : 21
Ort : irgendwo

BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   So 10 Apr 2016 - 13:57

Als er seufzte, warf ich ihm einen
bösen Blick zu. "Du schläfst bei Amy im Zimmer",
sagte er unfreundlich. Hermeskinder hassen es wenn
Unanerkannte bei ihnen pennen müssen. "Du und alle anderen werden
nett zu ihr sein", meinte ich etwas zu feinsselig und er wich
etwas zurück. "Ja klar...", murmelte er und ging rein.
"Wenn du es dort nicht aushältst, kannst du bei mir wohnen",
bemerkte ich. "Jedenfalls so lange bis wir wissen wer deine Mom
oder dein Dad ist "



Jeremy:
 

Maremy<3:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   So 10 Apr 2016 - 14:03

Ich war mir nicht sicher ob die Drohung meine Lage in der Hütte verbesserte.
Ich nickte einfach nur, auch wenn ich nicht wusste wer Amy war.
Der Vorschlag von Jeremy klang zwar verlockend, doch vermutlich war es nicht sehr clever wenn ich mich von Anfang an selber ausschloss.
Wahrscheinlich mussten alle Neulinge hier 'durch' und eine Abkürzung zunehmen, würde mir nur Feinde machen.
"Ja, danke.", sagte ich trotzdem zu Jeremy und sah mich um.
Ein Mädchen, welches den anderen sehr ähnelte tauchte neben dem Jungen auf.
"Was du mich gerufen?", fragte sie und runzelte mein Jeremys Anblick kurz die Stirn.
Nach oben Nach unten
Jeremy Mikaelson
Dämonenjäger
Dämonenjäger
avatar

Göttliches Elternteil : Ker- Göttin/Dämonin des schmerzhaften Todes
Anzahl der Beiträge : 3652
Anmeldedatum : 31.08.15
Alter : 21
Ort : irgendwo

BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   So 10 Apr 2016 - 17:05

"Alles klar. Du weißt ja wo du mich findest",
erwiderte ich und drehte mich um. Hoffentlich
hat Ruby nichts angestellt. So schnell und unauffällig wie
möglich ging ich in meine Hütte und riegelte hinter mir ab.
Ich sah mich um. Keine Ruby. Ich zuckte zusammen als sie
plötzlich vor mir stand und mich ansah. "Was hast du ihr
erzählt?", fragte ich misstrauisch. "Nur die Wahrheit", erwiderte sie
und ich stöhnte. "Na toll" Ich liess mich auf die Couch fallen.



Jeremy:
 

Maremy<3:
 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)   

Nach oben Nach unten
 

Der Tag an dem mich ein Depp töten wollte (Jer und Cally)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Er will mich zurück!
» Freund ist plötzlich weg und weiß nicht ob er mich liebt???
» Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!
» Er hat sich für mich entschieden!! Happy ...
» muss mich ablenken

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Helden des Olymp - A new Adventure :: Archiv / Archives :: Beendete Plays / Finished RPGs-