Helden des Olymp - A new Adventure

Eine Welt voller Abenteuer. Wähle zwischen Griechen und Römern. Sei ein Teil der Mythologie und bestimme das Schicksal der Götter mit.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1683
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   So 19 Apr 2015 - 10:40

das Eingangsposting lautete :

Eingangspost:

Kayle und Ethan sind beide unterwegs in Arlington.
Plötzlich treffen sie aufeinander und lernen sich kennen.
Noch nie zuvor haben sie sich gesehen.
Wie das wohl wird?

---------------------------

Ich gehe die Straße entlang.
Sehe die Menschen und lausche deren Gespräche nach.
Einige scheinen sich merkwürdig zu verhalten.
Menschen eben...
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1683
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 13:13

Ich sehe ihn an.
"Was musst du abhohlen?" fragen ich dann.
"Und du solltest dir dann ein Hotel suchen, du
schläfst mir nicht auch auf der Straße."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 13:19

,,Nein werde ich nicht!",sage ich.
,,Es ist für den Diner ein teil das man nur hier
bekommt!"
Ich sehe auf die Uhr.
,,Der Laden hat noch auf slso werdw ich noch da
hin kommst du mit ?",frage ich ihn.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1683
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 13:33

"Klar" sage ich dann und wir gehen etwas weiter.
"Wo ist der denn?" frage ich dann.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 13:36

,,In der Innenstadt win ganz alter Laden.
Es ist schwirig es zu beschreiben aber ich weiß wo lang!",sage ich
und gehe in die richtung.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1683
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 13:45

"na dann" sage ich und gehe ihm hinterher.
"bist du öffter hier?" frage ich neugierig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 19:47

Ich nicke.
,,Ja um Sachen fürs Diner zu holen ca
1 mal in 2 Monaten!",sage ich und bleibe an einer Amepl stehen.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1683
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 20:03

"Ah okay" sage ich und wir warten.
Dann wird die Ampel grün und wir können rüber.
"Das hier ist zwar nicht die schönste Stadt, aber
es gibt eigentlich alles was man braucht."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 20:21

,,So gut kenne ich mich hier auch nicht aus!",sage ich.
Wir gehen weiter und kommen langsam zum etwas vollerem +Teil der stadt.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1683
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 20:25

Genervt erblicke ich wieder die Menschen.
"Gut, wo genau musst du hin? Also wie heißt
der Laden?" frage ich dann.
Ich kenne jede Ecke in der Stadt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 20:31

,,Ersatzteile und Co. müsste das sein...",sage ich überlegend.
Die Menschen nerven mich jetzt schon und
Ethan anscheinend auch.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1683
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 21:03

Ich überlege und sehe mir die Stadt
in Gedanken an.
"Die mit den roten Fenster und eine kleinen
Statue vor dem laden?" frage ich dann nach.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 21:10

,,Ja genau das!",sage ich.
Lange brauchen wir nicht mehr bis wir da sind.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1683
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 21:13

Wir gehen weiter und sind schon fast da.
Auf einmal sehe ich, wie Kayle ein Brett
an dem Kopf geworfen bekommen.
"Was bei allen Götter?.." ich sehe mich um doch
kann nichts erkennen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 21:16

Ich werden von irgendwas getroffen und
taumel nach hinten.
,,Was zum Hades?",sage ich sauer.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1683
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 21:39

ich mache mich kampfbereit, doch da ist nichts.
"Vielleicht ein Streich oderso.." murmele ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 21:42

Ich reibe mir den Kopf vor schmerzen.
,,Toll jetzt habe ich Kopfschmerzen !",sage ich genervt.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1683
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 21:52

Ich hohle aus meiner Hosentasche eine Tablette.
"Willst du?" frage ich ihm und mustere ihn.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 21:57

Ich lächeln ihn dankend an
und nehme die Tablette.
An einem Geschäft halte ich kurz an und Kaufe mir ein
Wasser,damit ich die tablette nehmen kann.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1683
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mo 18 Mai 2015 - 22:36

Kayle kommt zurück aus dem Laden und wir gehen weiter.
Es ist nicht weit und schon sind wir da.
"Er hat noch eine Stunde offen, ich hoffe das reicht" sage ich
als ich auf die Öffnungszeiten sehe.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Di 19 Mai 2015 - 21:22

Ich gehe in den Laden rein und grüße den Verkäufer.
Erst gehe ich durch den Laden einfach nur durch.
,,Hast du das was ich bestellt habe ?"
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1683
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mi 20 Mai 2015 - 16:29

Ein kleiner Mann kommt auf uns zu gelaufen
und mustert Kayle.
Dann nickt er und geht wieder.
Ich sehe Kayle fragend an, sage aber nichts.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mi 20 Mai 2015 - 19:51

Ich sehe das Ethan verwirrt ist.
,,Ich bin öfters hier und habe
die Sache schon bestellt!",erkläre ich kurz.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1683
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mi 20 Mai 2015 - 20:07

Ich nicke als Zeichen,
dass ich verstanden habe.
"Hätte ich mir irgendwie auch
denken können" murmle ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mi 20 Mai 2015 - 20:20

Der Mann kommt zurück und hat einen Zettel
in der Hand.
Ich gehe zu ihm und sehe ihn mir an.
Nach oben Nach unten
Ethan Cannon
Ältester
Ältester
avatar

Göttliches Elternteil : Erebos
Anzahl der Beiträge : 1683
Anmeldedatum : 19.04.15
Alter : 20
Ort : In einem dunklen Wald, irgendwo am Rande vom Nirgendwo, aleine auf einen Stein, zeichnend die lebendigen Bäume

BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   Mi 20 Mai 2015 - 20:51

ich warte auf der Stelle um
nicht zu stören, bis Kayle wieder kommt.
Irgendwie kommt mir der Mann unheimlich vor,
aber Kayle wüsste das bestimmt wenn er Etwas wäre,
er war hier schließlich schon öffter..
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)   

Nach oben Nach unten
 

Arlington: Wie klein die Welt doch ist (Kayle und Ethan)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Er nähert sich an, und dann wieder doch nicht
» Welt der Katzen
» Umwelt - Was schadet der Welt am meisten?
» Naruto- Du in der Welt der Ninjas
» Eure Emotionalsten Folgen in The Tribe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Helden des Olymp - A new Adventure :: Archiv / Archives :: Beendete Plays / Finished RPGs-