Helden des Olymp - A new Adventure

Eine Welt voller Abenteuer. Wähle zwischen Griechen und Römern. Sei ein Teil der Mythologie und bestimme das Schicksal der Götter mit.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mo 25 Mai 2015 - 10:57

das Eingangsposting lautete :

10 Jahre ist es seit dem letzten Treffen der beiden her.
Nun treibt sie das Schicksal wieder zusammen.
Luna soll einen gewissen Fury vom Flughafen abholen.
Im Camp laufen zur Zeit alle Vorbereitungen für ein Hol die Flagge Spiel und so bleib niemand anderes übrig.
Wie Reagieren die beiden wenn sie auf einander Treffen?
******************************************

Ich ging zu den Ställen der Pegasus und sah mich um.
Es gab ein großes Schwarzes, ein Weißes und ein kleineres Braune.
Normalerweise hätte ich das Braune gewählt, doch da ich jemand abholen sollte braucht ich schon jemand der mehr Tragen konnte.
Ich ging zum Schwarzen. Sophie, stand auf der Box. Vorsichtig holte ich es aus der Box und stieg auf. Ich war eine gute Reiterin, aber von Pegasus hielt ich mich normalerweise fern.
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 18:58

Ich zog meine Hand zurück und verschränkte meine Arme.
Meine Zähne kauten auf meinen Lippen.
Ich stand so vor ihm und sah ihn an.
Mein Herz machte einen Hüpfer, der aber zu Magen schmerzen wurde als er weiter sprach.
"Kannst du mir versprechen, dass du immer zurück kommen wirst?", fragte ich und sah in seine Augen.
Noch einen Verlust könnte ich im Moment nicht verkraften.
Ich wollte nicht schon wieder jemand gehen lassen, der nicht wieder kam.
Ein weiteres Leichtuch verbrennen, eine weitere leere Hütte vor finden...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 19:06

Mein Herz pocht gegen meine Brust.
Ihr Blick ist durchdringend.
,,Ich will dich nicht belügen. Eine 100% chance kann ich
dir nicht geben. Aber ich kann dir versprechen, dass ich nicht mehr so
ein Risiko ein gehe und ich werde alles tun um zurück zu kommen
immerhin habe ich einen Grund..." Ich beiße mit auf die Lippe.
,,Ich schwöre auf den Styx ich werde immer zu dir zurück kommen Luna!",sage
ich mit fester stimme.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 19:14

Ich sah ihn an und wollte mich nach den ersten Worten schon fast wegdrehen.
Er hatte ja recht, es gab keine 100% Chance das er wieder kommen würde und wer wusste ob er sein versprechen mit dem außer Gefahr bleiben hielt.
Wie ich wenn ich nervös war, biss auch er sich auf seine Lippen.
Doch dann schwor er und ich sah ihn nun anders an.
Irgendwie als hätte ich Hoffnung.
Als könnte ich damit leben.
"Okay"
Wieder war meine Stimme nur ein Flüstern.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 19:24

Ich streiche sanft über ihre Wange.
,,Ich habe nich nie ein versprechen gebrochen und werde jetzt auch
nicht damit anfangen. Außer dem gibt es dort wasser und ich kann drachmen mitnehmen
so könnten wir reden...",meine stimme ist nicht grade laut, aber man kann sie verstehen.
Ein schimmer Hoffnung liegt durch ihr okey schon in meinen Augen und mein Herz rast immer
noch. Mein zittern ist noch da aber nicht mehr stark war zu nehmen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 19:29

Er berührte sanft meine Wange.
Ich hielt den Atem für ein paar Sekunden an.
Mein Blick war immer noch auf ihn gerichtet.
Ich nickte, sagte jedoch nichts dazu.
Ich hatte das Gefühl, dass ich in ein paar Monaten wüten auf mich selber werden würde.
Wer konnte versprechen das, dass alles so klappte?
Und selbst wenn, er wäre mehr als nur ein paar Kilometer entfernt.
Er wäre wahrscheinlich auf anderen Kontinenten.
Wie lange konnte sowas gut gehen?
Und warum wollte ich es trotzdem um jeden Fall?
Warum wusste ich wie dumm es war und wollte es gleichzeitig unbedingt?
Weil du ihn-, fing mein Gehirn an, aber ich unterbrach es.
Für sowas war es noch zu früh.
"Lass uns einen Deal machen", sagte ich plötzlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 19:48

Ich nicke und lächel sie sanft an.
,,Was immer du möchtest.",sage ich sanft aber dennoch
so das es kräftig genung war um ihr zu zeigen das ich zu
meinen Worten stehe. Meine Brust hebt sich zu meinem
Atem der sich auch für kurze zeit beschleunigt hatte.
Ich bin tierisch nervös. Ich wollte wissen was sie sagen will.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 20:01

"Wir beide kennen uns kaum. Ich möchte nichts abmachen was vielleicht eh sinnlos ist.", fing ich an. Ich holte einmal tief Luft.
"Wann muss du wiederlos? In einem Monat?", ich ließ ihm keine Zeit zum Antworten. "4 Wochen haben wir. Um zu sehen ob..." Ich wusste gar nicht wie ich es hätte sagen sollen. "Um zu merken ob sich das wirklich lohnt.", beendete ich den Satz schließlich. Um ehrlich zu sein hatte angst das Grant jemand anderen mochte als mich, dass er mein früheres ich mochte, aber nicht mich. Er schien in Notlagen an mich gedacht zu haben, vielleicht sogar im Angesicht des Todes. Wie konnte ich diesem Retteungsbild gerecht werden? Wahrscheinlich gar nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 21:05

,,So ist es wahrscheinlich am besten.",sage ich.
Ich sehe sie an.
,,Aber ja du hast recht einen Monat und dann kommt irgendwann
der Anruf es könnte einen Woche dauer oder nur einen Tag nach
diesem Monat..."
Ich fürchte mich jetzt schon vor dem Tag.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 21:15

Ich nickte trotzdem sagte ich: "Darüber müssen wir uns jetzt noch keine Gedanken machen".
Dann setzte ich mich wie aufs Sofa, wenn auch nicht wirklich entspannt.
"Also... was hast du die letzten 10 Jahre gemacht?", fragte ich und grinste leicht.
10 Jahre... so eine lange Zeit. Kaum zu glauben wie schnell und langsam zugleich sie vergangen ist.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 21:29

Ich setzte mich ebenfalls auf Sofa.
,,Die letzten 10 Jahre..",wiederhole ich.
,,Im Grunde ist nicht viel bei mir geschehen. Ich wurde Tag
um Tag gedrillt um da zu sein wo ich jetzt bin.
Seit 4 Jahren jetzt fast gehe ich auf Missionen und eleminiere Leute.
Wenn ich frei hatte habe ich eigentlich immer weiter Trainiert während
die anderen aus meinem Trupp sich besaufen gegangen sind.",erzähle ich.
10 Jahre sind eine lange Zeit, denke ich im stillen.
,,und du ?",frage ich noch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 21:38

Ich hörte ihm zu. Klang bekannt in meinen Ohren.
"Mal überlegen.
Meine Mom entpuppte sich als wahrscheinlich ziemlich große Psychopathin, die mir meine Kindheit nahm und dafür Kampftraining gab. Mein Bruder haute ab als ich 9 war, und ich beschloss ihm zu suchen. Dann landete ich im Camp, wo ich bis jetzt bin
." Ohne Schulabschluss, Hoffnung auf eine Menschliche Zukunft, oder überhaupt dem Gefühl noch länger als 3 Jahre leben zu dürfen. "Mein Dad ist übrigens wahrscheinlich genau so Psychisch im Eimer wie meine Mom" Super Gene. Meine Kinder wären wahrscheinlich Massenmörder.
"Das normale Halbgötter Zeug also", meinte ich Achselzuckend.
Ich wollte kein Mitleid oder so, es stimmte ja. Fast jeder Halbgott hatte sowas durch gemacht wie ich. Vielleicht nicht so krass aber in der Richtung.
Ich seufzte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 21:49

Ich ziehe eine Augenbraue hoch.
,,Je unperfekter sie sind um so perfekter bist du!",sage ich
und muss lächel ich meine das Vollkommen ernst.
Mein Herz klopft immer noch schneller, als normal aber nicht
mehr.
,,Okey aber erzähl mir doch mehr über dich.
Was du magst, also lieblings- essen,frabe z.B. und
was du nicht magst.."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 21:56

Ich musste leicht lächeln.
"So perfekt kann kein Mensch sein.", meinte ich lachend.
Ich hatte einen gewissen Hass auf meine Eltern, ganz normaler Halbgott, wie gesagt.
Er stellte seine Fragen und ich sah ihn an, etwas Überfordert.
Lieblingsessen... Farbe...
Über sowas hatte ich nie viele Gedanken verschwendet. Ich war froh wenn ich Essen hatte und Farben waren mir ziemlich egal.
"Äh... ich finde Grün ganz okay... Es erinnert mich an den Wald", stotterte ich schon fast. "Ich esse eigentlich alles außer Fast-Food..."
Ich dachte weiter nach. Was mochte ich nicht? "Mir ist vertrauen sehr wichtig, ich kann nicht mit Leuten arbeiten denen ich nicht vertraue.", sagte ich ehrlich.
Mein Problem bei der Sache, ich vertraute kaum Leuten. Mein Vertrauen verschenkte ich nämlich nicht. Grant hatte dieses Vertrauen, da er schon vor Jahren gezeigt hatte, dass er mich beschützen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 22:03

Ich muss leicht grinsen ich beuge mich etwas zu ihr.
,,Soll ich dir ein Geheimnis verraten für mich bist du es aber
und ich bin ein kleiner Sturkopf!",sage ich und zwinker.
Dann gehe ich wieder nach hinten.
,,Gute Sache mit dem Fast-Food ich finde das auch nicht so gut",sage ich lächelnd.
Ich muss darüber leicht schmunzel das sie dabei etwas stottert.
Süß, denke ich nur.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 22:06

Ich sah ihn an und verdrehte die Augen.
"Was ist mit dir? Deine Lieblingsfarbe und so?", versuchte ich mich aus dem Thema 'zu winden'. Mir gingen die Antworten aus.
Ich saß immer auf dem Sofa. Meine Hand spielte mit meiner Sternenkette.
Wie gewöhnlich wenn ich.... eigentlich fast immer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 22:13

,,Grün ist auf jedenfall ne tolle Frabe aber ich mag auch
sehr gerne braun muss ich zugeben!",sage ich und sehe direkt in
ihre Augen. JA braun ist ne tolle Frabe.
,,Ich kann Städte nicht wirklich ab und bin gerne in der
Natur. Mit Tieren kann ich sehr gut und ich finde
deutsche Schäferhunde total toll. Was bei mir schwirig ist
ist wenn man mich belügt oder jemanden zu etwas zwingt was die
Person gar nicht möchte, dass geht gar nicht...hmm was noch?",sage ich
überlegend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 22:17

Ich hörte ihm interessiert zu und versuchte mir alles zu merken.
Da ich meine Augenfarbe selber ja nicht sehen konnte, übersah ich seinen intensiveren Augenkontakt für den Moment.
Schäferhunde also...
Ich mochte lieber kleinere Hunde. Nicht Taschenhunde, aber auf Kniehöhe oder so.
Am besten ein kleiner Jagthund. Nicht das ich dafür Zeit hätte.
Dann schon eher eine Katze.
Weiterhin sah ich Grant an und lächelte leicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 22:22

Ich gehe mir überlegend durch die Haare.
,,Ach ja was du über meine Fähigkeiten wissen
solltest ist das ich spüren kann ob jemand lügt.
Einfacher fällt mir das wenn ich die Person berühre,
aber so geht es auch. Ich verwende das aber torzdem nicht
oft...",erkläre ich. Das sollte sie auf jedenfall wissen.
Bei ihr würde ich es sowieso nicht anwenden, trozdem sollte sie es wissen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 22:27

Ich war erst etwas Überrascht, dann fiel mir aber wieder ein wer seine Mom war und nickte.
"Okay", sagte ich dankbar, dass er es mir gesagt hatte.
Dann sollte ich wahrscheinlich auch sagen was ich konnte, auch wenn es nichts tolles oder besonderes war.
"Ich kann den Wind kontrollieren, aber nur in Maßen und nicht als zu lange. Es reich aus, damit meine Pfeile immer treffen.", erklärte ich recht einfach.
Ich sah wieder zu ihm.
Ich lächelte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 22:31

,,Ja das mit dem überanstrengen ist auch so
ne sache, wenn ich das zu viel mache dann falle ich
in Ohnemacht oder verliere mein kurzzeit gedächnis!",gestehe ich und gehe
mir mit einer Hand verlegen in den Nacken.
,,aber ich fände es coll den Wind zu kontrolieren!",sage ich lächelnd.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 22:36

Ich schüttelte den Kopf.
"Ist es nicht wirklich, nein."
Dann sah ich ihn an. "Ich würde viel lieber erkennen wann jemand lügt, dass würde alles einfacher machen"
Das meinte ich ernst. Leuten zu vertrauen war eine Sache, aber zu wissen das sie die Wahrheit sagten eine Andere.
Wieder schwieg ich, nicht wissend was ich sagen sollte. Ich sah einfach nur Grant an.
Gott war er schön... seine Schönheit war anders als bei Anderen... die Meisten würden seine Narben hässlich finden, aber sie passten irgendwie zu ihm. Zu seinem Charakter, zu ihm.
"Kalon", murmelte ich leise ohne es zu merken. Kalon bedeutete Innere und Äußere Schöhnheit. Das hatte Grant auf jeden Fall.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 22:45

,,Wie sieht morgen dein Tagesplan aus?",frage ich sie
nach einigen momenten stille.
Ich beobachte ihre bewegenungen.
Meinen blick von ihre Abwenden kommt gar nicht
in frage. Ihre Perfekton braunen Augen, die feinen gesichtszüge,
ihre Lippen die etwas rötlich schimmer...Ein gadanke kommt
mir aber ich schiebe in zur Seite.
Ihr rot schimmernden Haare...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 22:48

Ich musste einen Moment überlegen.
"Morgens Kanu fahren mit den Demeter und Poseidon Kindern, Mittags Schwertkampf mit Areskindern und Iris Kindern und am Abend frei", sagte ich.
Klang nicht besonders toll. Ich war kein Ares Fan und Kanu fahren mit den Poseidonkindern war ziemlich witzlos.
Sie gewannen ja doch immer.

---
Nacht Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Mi 27 Mai 2015 - 22:54

Ich folge ihren Woten und muss etwas lachen.
,,Kanu mit Poseidon ist das nicht...wie soll
ich sagen unnütz?"
Ich denke weiter über ihren Satz nach.
Abends frei...
Ich beiße mir auf die Lippe und sehe überlegend nach unten.
,,Abends frei..",sage ich überlegend.
Dann hatte ich die Idee.
,,Okey ich hätte für Abend ne Idee, aber du musst warten bis du es
siehst und nicht vorher fragen!",sage ich und sehe sie wieder an.
Ein leichtes lächeln liegt auf meinen Lippen.

-----------------------------------
Nacht Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   Do 28 Mai 2015 - 6:38

Ich lachte. "Ja das ist ziemlich unnötig", stimmte ich ihm zu.
Dann beobachtete ich ihm beim Nachdenken.
Als er sprach schlug mein Herz höher. Was meinte er wohl?
Ich nickte "okay", sagte ich. Mein Herz klopfte schon wieder wie verrückt.
Toll morgen könnte ich an nichts anderes denken. Meine Konzentration war jetzt schon weg.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: {Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)   

Nach oben Nach unten
 

{Im Krieg} und in der Liebe ist alles erlaubt (Grant&Luna)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt (Jil und Alex)
» Liebe Grüße und ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG!
» Meine grosse Liebe verspielt
» "ich liebe dich, aber ich kann nicht mehr"
» PS: Ich liebe dich

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Helden des Olymp - A new Adventure :: Archiv / Archives :: Beendete Plays / Finished RPGs-